Methotrexat Erfolg?!

Mehr
12 Jahre 4 Monate her #1943 von anja
Hallo Steffi,

ich glaube auch, dass das MTX bei mir hilft. Wieviel mg spritzt Du? Ich bin z Zt. bei 20 mg/15 mg im wöchentlichen Wechsel.

Das Kortision hat mein Gesicht auch etwas fülliger gemacht. Ich finde es nicht so prickelnd. Deine Dosis ist recht hoch. Ich stehe bei 5 mg am Tag.

So, wünsche Dir alles, alles Gute. Bis denne Anja :lol: :lol:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 4 Monate her #1945 von SteffiS
Hallo Anja,

ich spritze wöchentlich 15mg MTX. Das Cortison war nur eine Stoßtherapie wegen des allergischen Schubes. Normalerweise nehme ich gar keins, außer die Drüsen schwellen an.

Danke für Deine guten Wünsche! Nun sind die vier Tage ohne Kindergarten bei uns rum und obwohl mein Mann sich mit gekümmert hat, bin ich heute abend zum Heulen erschöpft gewesen. :( Und jetzt kommt wieder kein Schlaf :angry: Bin sauer auf mich, weil ich wieder zu viel gemacht habe. Na ja, morgen ist ein neuer Tag...

Liebe Grüße Steffi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 4 Monate her #1950 von billi
Hej, Steffi, nich sauer sein.
Iwie kommt mir das aber bekannt vor:

Bin sauer auf mich, weil ich wieder zu viel gemacht habe.

. geht mir doch auch oft so.
Aber sauer sein nutzt nix, selbst wir Sjögreniker sind doch auch nur Menschen!!!
Wenns uns gut geht, wollen wir alles machen was wir müssen und wollen und sollen, aber auch an schlechten Tagen wollen wir unseren Pflichten nachkommen. Und auch für mich ist das immer wieder unverständlich: ich schaffe nicht mehr alles! und wenn ich mich übernehme, kommt ein Schub oder Koppschmerzen ... oder ... oder...
Genau: heut ist ein neuer Tag mit neuen Chancen (den Satz sollte ich mir selbst übers Bett hängen...)
alles Liebe für dich, Steffi!

you'll never walk alone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • pitti066
  • Besucher
  • Besucher
12 Jahre 4 Monate her #1952 von pitti066
pitti066 antwortete auf Aw: Methotrexat Erfolg?!
Hallo Steffi

ich sehe das so wie billi nicht sauer sein auf Dich .Ich glaube wir haben alle das Problem sobald es uns besser geht
meinen wir können alles nach holen ,was wir an den Tagen liegen gelassen haben als es uns schlecht ging.Das ist ein Fehler den am Tag darauf sind wir erschöpft und ärgen uns über uns selbst .Wir müßen einfach lernen mit unseren Kräften zu haushalten! Ich weiß es ist schwierig ,geht mir ja genauso weil immer der Zwang da ist es allen recht zu machen. Aber wir müßen auch für unser Handeln die Konsequenzen tragen. Dann lieber immer nur etwas machen und dann am nächsten Tag noch fit zu sein.Wir müßen immer etwas mehr auf uns achten als andere es tun.
Lg pitti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 4 Monate her #1954 von anja
Hallo Ihr Lieben,

komisch, ich finde mich bei Euren Beiträgen immer wieder. Mir geht es genau so, am Liebsten immer viel schaffen und powern, so wie vor SS.
Leider macht der Körper das nicht mehr mit und rächt sich sofort.
Bloß wie sollen wir das so schnell begreifen???

Ich kann auch die Männer jetzt verstehen, dass die sich immer nur auf eine Sache konzentrieren können. So geht es mir inzwischen auch :ohmy: . Vor einiger Zeit konnte ich noch mehrere Sachen auf einmal......das ist vorbei :woohoo:

Also, Steffi, nicht ärgern über sich selbst. Du kannst nichts für SS.
Lieben Gruß an alle und einen entspannten Abend :) :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 4 Monate her #1956 von billi
*mega lach*
jau, Anja, du sagst es *voll&ganz zustimme*: ich kann auch nicht (mehr) "multitasking". Da kann man jetzt echt die Männer verstehen.... sie werden schon mit einem unserer Symptome geboren... :laugh: (nein, das ist jetzt fies.... ist nicht so gemeint ;) )

you'll never walk alone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.064 Sekunden
Powered by Kunena Forum