Endlich eine Diagnose

Mehr
11 Jahre 1 Monat her #7633 von pucker
pucker antwortete auf Endlich eine Diagnose
Hallo Florella,
auch von mir herzlich Willkommen hier bei uns Mäusen :)

Du siehst, hier bist du richtig, wir können uns ganz gut in andere reinversetzen, weil jeder ähnliches durchmachen musste.

Ich wünsche dir hier viel Spaß, erzähl noch mal ein bisschen von mir, wie alt sind deine Kinder? Hab auch zwei Jungs, 7 und 20 Jahre alt. Gehst du auch noch arbeiten? Aus welcher Ecke kommst du?

Ja neugierig sind wir gaaar nicht:)

Schöne Grüße
Pucker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 1 Woche her #8058 von Florella
Erst mal vielen lieben Dank für eure Willkommensgrüße!
Ende August habe ich endlich einen Termin in der Rheuma-Ambulanz in Offenbach und hoffe sehr, dass ich dort ernst genommen werde mit meinen Beschwerden.
Nun noch mal zu mir:
Ich komme aus der Nähe von Frankfurt und meine Kinder sind 14 J., 14 J. und 9 Jahre (alles Mädels). Ich arbeite als Grundschullehrerin in Teilzeit mit 18 Stunden in einer Schule im sozialen Brennpunkt. Ich arbeite dort sehr gerne und wollte eigentlich nach und nach meine Stundenzahl erhöhen, wenn die Kinder größer sind. Aber momentan bin ich mir nicht so sicher, ob ich das so schaffe. Meine Stimme ist oft belegt und ich muss mich häufig räuspern.
Mal schauen, wie das alles so weitergeht.
Gibt es denn wirklich keine Möglichkeit, die Erkrankung zu stoppen?

Herzliche Grüße
Florella

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 1 Woche her #8062 von Schneeflocke
Hallo Florella,
wenn Du das Syögren-Syndrom hast und auch schon diese Mundtrockenheit ,
muss ich Dir sagen,Heilung gibt es leider nicht.Du kannst dann nur
versuchen mit Mundspray;s-Gel,viel trinken, die Trockenheit zu lindern.
Dann gibt es ein Medikament für die Mundtrockenheit,soll die Speichel-
produktion anregen.Es heist Salagen,wird von den Kassen übernommen.
Ich nehme zur Zeit dentaid xeros Spray,Mundwasser,aldiamed Mundgel,
Biotene Mundgel.Diese Hilfsmittel muss man selber bezahlen. dentaid xeros
schmeckt nach Zitrone,dass ist zur Zeit mein Favorit.Dann gibt es noch
Saliva natura,wird von der Kasse übernommen,schmeckt aber fürchterlich.
LG Schneeflocke

Nicht weil es so schwer ist,
wagen wir es nicht,sondern weil wir es nicht wagen,ist es schwer.

[img

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 1 Woche her #8063 von pucker
pucker antwortete auf Endlich eine Diagnose
Hallo Florella,
also drei Kinder und noch Lehrerin, Hut ab, das ist ein Pensum. Und du bist ja nicht fertig wenn du nach Hause kommst. Da wartet ja der Haushalt.
Setz dich nicht unter Druck mit deinen Stunden, wenn es SS ist hat Schneeflocke recht, besser wird es wahrscheinlich nicht mehr. Eher kommt was dazu oder die Trockenheit verstärkt sich. Aber muss auch nicht sein.

Aber zum räuspern kann ich dir nur sagen: Das solltest du dir schnell wieder abgewöhnen, ich spreche da aus leidiger Erfahrung :( Bei mir ging 2009 fast nichts mehr. Musste dann zur Logopädie und ein halbes Jahr eine Stimmtherapie machen. Erst war ich sehr skeptisch, aber es hat super geholfen. Aber man muss die Stimmübungen jeden Tag! konsequent zu Hause machen bis es besser ist. Und eigentlich auch dann noch 2 Mal die Woche, damit es erst gar nicht mehr so schlimm wird.
Aber das hab ich nicht ernst genommen und siehe da, ein Jahr später war es wieder so weit. Ich konnte fast nichts mehr reden, alles tat weh und war trocken. Also wieder Stimmtherapie. Seit dem mache ich meine Übungen wenn ich daran denke. Man muss es sich halt angewöhnen. Ist nicht viel am Tag, 10 Minuten, aber die wirken wirklich gut. Kann ich dir gerne näher erklären, wenn du magst :)
Wenn du das konsequent machst, dürfte deine Stimme besser durchhalten bzw. erst gar nicht so schlimm werden.

Aus der Nähe von Frankfurt kommst du, ich komme aus der Nähe von Fulda.
Hast du nicht Lust spontan zu unserem Treffen am Wochenende in Hannover zu kommen? Da könntest du alle Fragen auf einmal loswerden, wird bestimmt interessant. Bei Interesse einfach noch mal uns ansprechen:)

Schöne Grüße
Pucker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 1 Woche her #8069 von nic
nic antwortete auf Endlich eine Diagnose
Hallo Puckerchen! das interessiert mich jetzt mal "brennend" mit den Stimmübungen!!!Wenn du mal Nerv hast das zu beschreiben!
Liebe grüsse! NIC

Hatte da auch kürzlich so ein blödes Erlebnis! Im Krankenhaus musste ich mich bei der Sekretärin anmelden (total unfreundlich diese Person) und als ich meinen Mund aufmachte kam nur ein "kärchsen"! Den verächtlichen Bilck hättet ihr sehen sollen!
Mein Selbstbewustsein ging auf Grundeis!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 5 Tage her #8156 von pucker
pucker antwortete auf Endlich eine Diagnose
Hey Nic,

ich denke, wenn ich dir hier antworte, befinde ich mich im "falschen" Thread, also verschiebe ich die Antwort mal in "Wüstenmäuse", hoffe du findest sie da :whistle:

Pucker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.059 Sekunden
Powered by Kunena Forum