Februar 2002

25. Februar 2002
Neue Ansprechpartnerin in Hildesheim:
Frau Cornelia Stürmer, Ernst-von-Harnack-Stieg 18, 31139 Hildesheim,
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

März 2002

09. März 2002
1. Deutscher Sjögren-Tag in Münster,
Informationen dazu unter Sjögren-Tage
 

Juni 2002

Sjögren-Syndrom
Das Selbsthilfe-Netzwerk verzweigt sich weiter

Am Tag des Rheumakranken (8.6.2002) kamen 30 Betroffene aus Baden-Württemberg und den angrenzenden Bundesländern Bayern und Hessen im Haus der IKK in Ludwigsburg zusammen. Das Tagesseminar für Sjögren-Betroffene war von Johanna Götzinger und Elfriede Borchers angeregt und wurde mit Unterstützung der Sozialfachkraft Ute Witt aus Nordwürttemberg vorbereitet.
Im Mittelpunkt der Veranstaltungen standen die Vorträge und vor allem der Erfahrungsaustausch mit den Referenten.

Prof. Hans-Christian Benöhr, beeindruckte die Teilnehmer mit seinem detaillierten Bericht "Das Sjögren-Syndrom, Diagnose und Therapie."

Hermann Frieben, Facharzt für Allgemeinmedizin und ausgebildet in der klassischen Homöopathie zeigte den Teilnehmern noch eine Alternative zur schulmedizinischen Behandlung auf und gab einen Einblick in die Homöopathie. Hier wird nicht die Krankheit behandelt, sondern der (ganze) Patient.

Der Nachmittag wurde abgerundet durch Gabriele Sutter, Mitarbeiterin der IKK im Sozialen Dienst, sie besprach mit den Teilnehmern, viele von Ihnen sind zugleich auch Ansprechpartnerinnen und Beraterinnen für Sjögren-Betroffene, Möglichkeiten und Wege, wie man seine Rechte als mündiger und informierter Patient einfordert.

An diesem Informationstag für Sjögren-Betroffene wurde deutlich, das die Beratung und Schulung von Patienten durch die Rheuma-Liga Baden-Württemberg e.V. einen großen Stellenwert im Netzwerk der Selbsthilfe einnimmt.

Ute Witt Sozialfachkraft
 

 

Juli 2002

Informationstag
Tag der Offenen Tür
für Patienten mit entzündlich rheumatischen Erkrankungen

Marienhospital, Stuttgart,
Am Samstag den 6. Juli 2002

veranstalten wir für unsere Patienten einen Informationstag zum Thema "Kollagenosen". Darunter werden eine Reihe rheumatischer Krankheiten zusammengefasst, bei denen sich das Bindegewebe anatomisch verändert.
Außerdem können die neu bezogenen Räume der Rheumatologie besichtigt werden. Ende April fand der Umzug von der Veronikaklinik in den St. Veronikabau am Marienhospital Stuttgart statt.

Veranstaltungsort:
Aula der Krankenpflegeschule, Eierstraße 55

 

September 2002

Es ist soweit.
Das 1. deutsche Buch über die Erkrankung des Sjögren-Syndroms, kann bestellt werden.

Dr. Christian Tomiak, Rheumatologe, hat es geschrieben:

Sjoegren-Syndrom
Wissensgrundlagen für den täglichen Umgang mit der Erkrankung
Ein Ratgeber für Patientinnen und Patienten
Angehörige und Freunde
Ärzte und Co-Therapeuten
156 Seiten, DIN A-4-Format

Das Buch kann über diese Homepage beim Autor unter Literatur bestellt werden.

Schon seit dem ersten Treffen und der Gründung unseres Selbsthilfer-Netzwerks bestand der große Wunsch nach einem solchen Ratgebern. Wir sind glücklich, dass es nun da ist. Wir danken Herrn Dr. Tomiak, der in Bad Brückenau in der Rheumatologie-Abteilung eines Krankenhauses arbeitet, von ganzem Herzen.

Wir wissen, wie viel Arbeit und Mühe, zeitliches und nicht zuletzt finanzielles Engagement es den Verfasser gekostet hat, dieses umfassende und verständliche Werk zu erstellen. Wir wünschen uns, dass dieses für uns so wichtige Buch weite Verbreitung findet.

Johanna Götzinger
Marlies Thermann


Fremdwerbung