Schwangerschaft?

3 Jahre 8 Monate her #11647 von Andela
Schwangerschaft? wurde erstellt von Andela
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe vor ca. 1,5 Jahren die Diagnose SS erhalten. Die meisten Probleme habe ich mit der Augentrockenheit, der Mundtrockenheit und den Gelenk- bzw. Muskelbeschwerden.

Ich bin 33 Jahre und wünsche mir Kinder.
Hat jemand Erfahrung mit der Schwangerschaft und dem Sjögren?
Meine Frauenärztin kennt sich mit dem Krankheitsbild leider nicht wirklich aus.

Vielen lieben für Eure Rückmeldungen.

Liebe Grüße
Andela

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 8 Monate her #11649 von admin
admin antwortete auf Schwangerschaft?
Hallo Andela,
schau mal unter Berichte von Dr. Tomiak, da gibt es Tipps was man vor und während der Schwangerschaft beachten sollte. Du kannst den Beitrag vielleicht Deiner Ärztin vorlegen. www.sjoegren-erkrankung.de/berichte-über...rschaft-und-sjn.html
Viel Glück
Johanna

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Monate 3 Wochen her #12462 von Floriana
Floriana antwortete auf Schwangerschaft?
Danke für den beitrag bzw den Link :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

1 Monat 3 Wochen her #12539 von Olivia
Olivia antwortete auf Schwangerschaft?
Hast du es geschafft deinem Kinderwunsch näher zu kommen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

1 Monat 3 Wochen her #12544 von Andela
Andela antwortete auf Schwangerschaft?
Hallo Olivia,
ja ich habe mittlerweile einen 1,5 jährigen Sohn.
Die Schwangerschaft lief am Anfang komplikationslos. In der 20. SSW wurde aber festgestellt, dass er zu klein sei.
Er wurde dann in der 30. SSW wegen Unterversorgung geholt mit 730 Gramm.
Mittlerweile hat er aber alles gut aufgeholt und ist gesund :)
Ein Zusammenhang mit dem SS wird vermutet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

1 Monat 2 Wochen her #12545 von billi
billi antwortete auf Schwangerschaft?
Hallo,
da meine Tochter auch einen Kinderwunsch hat, ist das Thema bei mir grad wieder aktuell.
Ich habe vor 31 bzw 28 Jahren 2 gesunde Kinder bekommen.
2 jahre später hatte ich in der 10.Woche eine Fehlgeburt und es ging mir danach körperlich schlecht: immerhin wurde  dann festgestellt, dass ich eine massive Schilddrüsenüberfunktion hatte. Diese wurde mit Tabletten behandelt. Danach bin ich -obwohl wir ein drittes Kind wollten- nicht mehr schwanger geworden. Erst 10 Jahre später kam die Sjögren - Diagnose. Für mich ist klar, dass das alles zusammenhing und -hängt.
Es ist immer und besonders in der Schwangerschaft, wichtig, Ärzt*innen zu haben, die die neuesten Erkenntnisse über das Sjögren-Syndrom kennen oder bereit sind, sich diese zu erarbeiten.

you'll never walk alone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.374 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung