Sicca-Syndrom

5 Monate 2 Wochen her #12517 von Nico70
Sicca-Syndrom wurde erstellt von Nico70
Sehr geehrter Herr Dr. Tomiak,
ich komme aus Ungarn, da mir bis jetzt kein Arzt hier in Deutschland helfen konnte, habe ich keine Kosten gescheut und bin nach Ungarn gefahren, in der Hoffnung, dass man mir dort vielleicht helfen könnte. Nun wurde Verdacht auf das Sicca-Syndrom ausgewiesen, lässt sch jedoch aufgrund der bisherigen Untersuchungen (Biopsie, Blut) nicht eindeutig diagnostizieren. Nun ist im Laufe der Gespräche mit dem ansässigen Arzt dort häufiger der Name des Medikaments Cevimelin gefallen.

Ich hätte nun folgende Fragen an Sie:
-Werden die Symptomen von diesem Medikament vollständig verschwinden?
-Muss ich es ein lebenslang nehmen?
-Darf man nehmen,wenn man schwanger ist?

Und eine noch ganz wichtige Frage, kann das Sicca Syndrom zu Blindheit führen?

Mit freundlichen Grüßen
Nico

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Monate 4 Wochen her #12520 von Dr. Tomiak
Dr. Tomiak antwortete auf Sicca-Syndrom
Sehr geehrte Nico,
mein Antwort ist wohl irgendwie verschwunden??
Die Symptome werden durch Medikamente gelindert und verschwinden meist nicht ganz. Sobald mit Salagen oder Cevimeline absetzt, fehlt die Stimulation. Wenn sich die Speicheldrüsen zwischenzeitlich nicht selbst erholt haben, kann die Trockenheit wieder zunehmen. Das merkt man durch einen Auslassversuch schnell. In der Schwangerschaft sind die Wirkstoffe nicht erlaubt. Man könnte nach der Schwangesrschaft und Stillzeit wieder beginnen.
MIt freundlichen Grßen
Ch. Tomiak

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Dr. Tomiak
Ladezeit der Seite: 0.132 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung