abszesse

7 Jahre 5 Monate her #11054 von SteffiS
abszesse wurde erstellt von SteffiS
Sehr geehrter Dr. Tomiak,

vielen Dank für ihre Stellungnahme zum Thema Quensyl und Abszesse.
Seither sind bei mir insgesamt neun Abszesse aufgetreten die unter Vollnarkose eröffnet werden mussten.Ausgeschlossen wurde bei der Diagnostik Diabetis, HIV, Tuberkulose, es wurde eine Beckenkamm Punktion durchgeführt(ohne Befund).Ich habe noch keine Erklärung und die Abszesse sind nicht zu stoppen.
Sehen Sie einen möglichen Zusammenhang mit der Grunderkrankung Sjögren Syndrom?
Bei einer Lumbalpunktion im Rahmen eines Verdachtes auf Hirnhautentzündung war das Hirnwasser leicht entzündlich, aber es konnten keine Bakterien nachgewiesen werden. Kann so ein leicht entzündlicher Befund auch durch Sjögren entstehen?
Ich stehe vor einem Wust aus Untersuchungsergebnissen, aber kein Arzt konnte mit bisher eine Diagnose oder Therapie stellen...
Mit freundlichen Grüßen SteffiS.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 5 Monate her #11055 von Dr. Tomiak
Dr. Tomiak antwortete auf abszesse
Der "Wust" ist für mich aus der Ferne nicht aufzulösen. Wenn Sie keine Immunsuppressiva einnehmen (Cortison, MTX, Azathioprin o.ä.), ist es unwahrscheinlich, dass das Sjögren-Syndrom selbst für die Abszesse verantwortlich ist. Wie die leichte Entzündung im Liquor zu bewerten ist, kann ich "aus der Ferne" auch nicht sagen. Eine eigene Untersuchung und Sichtung der Unterlagen wäre dazu erforderlich. Im Rahmen des Forums sind komplexe Fälle kaum zu besprechen.
Mit freundlichen Grüßen
Ch. Tomiak

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Dr. Tomiak
Ladezeit der Seite: 0.176 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung