Diclofenac als Basistherapie - und dann???

  • bacco
  • Autor
  • Besucher
  • Besucher
11 Jahre 10 Monate her #5747 von bacco
Seit Diagnose meines SJS (vor ca.5 Wochen)nehme ich täglich ein
Zäpfchen Diclofenac.


Das Medikament hilft mir sehr gut (keine Schmerzen mehr in den Fingergelenken,die am Anfang doch sehr unangenehm waren).

Diclofenac ist doch eigentlich (laut Beipackzettel) nicht für den Dauereinsatz gedacht...
Seit 3 Tagen hat mein Stuhl eine ominöse von zitronengelb - bis ockergrüne Färbung.
Ich hoffe, das sind nur Einfärbungen durchs Medikament (wie es bei Antibiotika auch teilweise vorkommt)?!

Nun meine Frage:

Die Diclos sind als Basistherapie angedacht- was heißt das eigentlich?
Erstmal zum Abklingen der Entzündungen und dann wird etwas anderes verschrieben?
Oder muss ich die jetzt mein Leben lang nehmen, wenn sie helfen?

Hab den nächsten Rheumatologentermin erst wieder im Oktober.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Karola
  • Besucher
  • Besucher
11 Jahre 10 Monate her #5748 von Karola
Hallo bacco !

Also so viel ich weiß ist Diclo nicht zum Dauergebrauch geeignet.
In der Reha hat der Arzt zu mir gesagt das ich nicht zu viele auf Dauer nehmen darf weil sonst Magenblutungen und mehr auftreten können.
Also immer nur für ein paar Tage und auch nur eine Tablette am Tag.
Da sie bei mir so wieso nicht viel gebracht haben habe ich mir etwas anderes verschreiben lassen.
Aber du wirst auch noch feststellen das man im laufe der Jahre immer mal wieder wechseln muss weil der Körper sich daran gewöhnt.
Hast du auch ein Basistherapie ?
Ich nehme Qunsyl und damit komme ich gut klar.

Viele Grüße

Karola :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • bacco
  • Autor
  • Besucher
  • Besucher
11 Jahre 10 Monate her - 11 Jahre 10 Monate her #5750 von bacco
Hallo Karola,

Wie gesagt- außer Diclos hab ich bisher nichts verschrieben bekommen.
Ist bei mir ja auch noch alles *frisch* mit der Krankheit. :unsure:
Letzte Änderung: 11 Jahre 10 Monate her von bacco.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 10 Monate her #5751 von Schneeflocke
Hallo bacco,
hattest Du schon mal Ibuprofen gehabt?
Lg Schneeflocke

Nicht weil es so schwer ist,
wagen wir es nicht,sondern weil wir es nicht wagen,ist es schwer.

[img

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • bacco
  • Autor
  • Besucher
  • Besucher
11 Jahre 10 Monate her #5752 von bacco
Hallo schneeflocke,

Die Ibus wären die von meinem Hausarzt vorgeschlagene Alternative gewesen.
Er meinte, die wären verträglicher.
Hatte mich aber erstmal für die Diclos (in Zäpchenform)entschieden, weil ich einen empfindlichen Magen habe.

Im Nachhinein überlegt sind die Nebenwirkungen von Ibuprofen aber glaube ich wesentlich geringer als die von den Diclos, oder?

Hm...meinst du, ich sollte die mal austesten???

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 10 Monate her #5753 von Schneeflocke
Hallo bacco,
Versuchen würde ich es,nehme am tag Ibu 600 und zur Nacht Ibu800mg.
Nehme aber auch Magenschutz ein,dann geht es ganz gut.
Lg Schneeflocke

Nicht weil es so schwer ist,
wagen wir es nicht,sondern weil wir es nicht wagen,ist es schwer.

[img
Folgende Benutzer bedankten sich: bacco

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.060 Sekunden
Powered by Kunena Forum