Kurzvorstellung: Wer hat welche Diagnose/n?

9 Jahre 2 Monate her #6148 von Sissi
Sjögren-Syndrom , primär
Anti-Phospholipid-Syndrom

Medikamente:
- Quensyl
- ASS 100

Diagnose gestellt: Februar 2012

Symptome: keine Ahnung, ob ich schon irgendwelche Symptome habe, kommt mir alles ziemlich normal vor. Das einzige: meine Augen brennen manchmal und ich bin ziemlich schnell müde.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 2 Monate her #6149 von bossbaer
Diagnose im September 2004:

Primäres Sjögren-Syndrom, mit beginnendem Raynaud-Syndrom
damals auffällige Schilddrüsenwerte

7 Jahre Ruhe zwischen 2005 und 2012

seit diesem Jahr neu:

Sicca-Syndrom
depressive Episode (hatte ich vor 2 Wochen, konnte den ganzen Tag nur heulen, ist wieder vorbei - habe ich nur wenn ich einen schlimmen Schub habe)
Magen-Darm-Probleme verschärfter als früher


Symptome bestehen seit etwa 20 Jahren (Schwellung der Ohrspeicheldrüsen, trockene Schleimhäute, Müdigkeit, ewig kalte Hände und Füße - auch bei relativ warmen Temperaturen, starke Kälteempfindlichkeit, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, zur Zeit Konzentrationsschwierigkeiten, Lichtempfindlichkeit, Magen- und Darmprobleme..)

Medikamente:

Erst seit Mitte September 2012 wird meine erste Basistherapie mener "Sjögren-Karriere" durchgeführt:

zuerst Resochin (hatte übelste neurologische Ausfälle schon nach 10 Tagen Einnahme davon)

nun MTX 15 mg 1x wöchentlich s.c. (das scheine ich ganz gut zu vertragen, habe bis jetzt die 4. Spritze)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 11 Monate her #6927 von Mahalbia68
Also....ich habe :
Sjögren Syndrom diagnostiziert vor ca 25 Jahren
Extreme Mundtrockenheit,trockene Augen, chronische Speicheldrüsenschwellung,Gelenkbeteiligung,Müdigkeit
idiopathische Pulmonale Hypertonie seit 10/2010
kaum Belastbarkeit, ständige Müdigkeit,Rechtsherzschwäche,Kurzatmigkeit
dünnwandige Zysten in der Lunge,Lymphangioleiomyomatose
Können bei Überanstrengung platzen,dann akute Atemnot
Verdacht auf Lupus, seit April 2012 ...nicht genau zu klären
Verdacht auf Raynaud Syndrom seit Januar 2013,wird grad abgeklärt
Arthrose in beiden Knien,gehört eigentlich operiert
Knoten in der Schilddrüse,wird beobachtet
Medikamente:
Quensyl 200 mg 1-0-1
Prednisolon 2mg 2-0-0
Vitamin D 1-0-0
Adcirca 20mg 1-0-0
Amlodipin 10 mg 1-0-1
HCT 25 mg 1-0-0
Pantoprazol 40mg 1-0-0

Und bei Bedarf Paracethamol......

Ich glaube das war´s erst einmal.

Heike

Ich brauche kein Botox, ich nehme Cortison :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 11 Monate her - 8 Jahre 10 Monate her #6928 von bela164
Hallo,

Diagnose: 2004 primäres Sjögren Syndrom (nach meiner Einschätzung aber schon seit ca. 1990)
Niereninsuffizienz
Raynaud
Gelenk- und Muskelschmerzen
Müdigkeit
lange Zeit Bindehautentzündungen und Hornhautentzündung
starke Trockenheit im Mund und in den Atemwegen
seit 25 Jahren starke Schlafstörungen, verstärkt durch die
Trockenheit nachts

Zur Zeit KEINE Medikamente außer bei Bedarf Paracetamol (juhu)

Beate

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 10 Monate her - 8 Jahre 10 Monate her #7082 von dorchen
Diagnosen
SD-U 1988
Hashimoto Thyreoiditis 1995
Sjögren-Syndrom 1998
Raynaud Syndrom 2008
Nierenbeteiligung (membrano-proliferative Glomerulonephritis Typ 1 ) 2008


In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.


LG
dorchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 10 Monate her - 8 Jahre 10 Monate her #7170 von Püringer
B)Ich bin jetzt 46 und sollte eigentlich mitten im Leben stehen.
Medikamente nehme ich nur für die Schilddrüse und fürs RLS. Ich vertrage leider keine Schmerzmittel ( Allergie).

Bei mir sind die Diagnosen
Hashimoto (Schilddrüsenunterfunktion
Fibromyalgien
Heberden - Arthrosen
chron. Uveitis, Iritis, grüner und grauer Star
Sicca Symtom
Speicheldrüsen arbeiten nicht mehr richtig und sind immer geschwollen
pimäres RLS
jetzt wird gerade abgechekt ob nicht eventuell Lupus dabei ist
habe aber keine ANA Werte
am schlimmsten für mich ist die Müdigkeit und das ich so kraftlos bin
war früher im nicht zu bremsen und jetzt muss ich mich zu allem aufraffen.
Sollte eigentlich arbeiten gehen, weis aber mit den Schmerzen gar nicht wie das gehen soll. Pension hätte ich beantragt wurde aber abgelehnt.
Grüße Püringer :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.198 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung