Lodotra (Kortison) hilft nicht ?!

Mehr
10 Jahre 9 Monate her #8607 von Florella
Hallo,
ich hatte nun endlich den lang ersehnten Termin in der Rheumaambulanz. Die Ärztin war sehr nett und nahm sich viel Zeit für Gespräch und Untersuchung.
Ich soll nun zusätzlich zu dem biher eingenommenen Quensyl noch Kortison (Lodotra) einnehmen (3 Tage 10 mg, dann täglich 5 mg am Abend) und gegen die Mundtrockehheit Bromhexin. Jetzt nehme ich seit einer Woche das Kortison, spüre jedoch keine Verbesserung. Wo bleibt die Wirkung? Letztes Jahr bekam ich schon einemal eine Stoßtherapie mit Kortison und diese half ganz wunderbar. Aber jetzt? Meine Gelenke tun immer noch weh und heute morgen schmerzten meine Augen. Das kann doch nicht sein, oder?
Ich bin total enttäuscht und frustriert. Eine höhere Kortisondosis soll ich nicht nehmen, da ich familiär mit Diabetes vorbelastet bin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 9 Monate her #8608 von Schneeflocke
Hallo Florela,
bist Du schon beim Augenarzt gewesen?
Es könnte sein das die Augen zu trocken sind und Du
daher schmerzen in den Augen hast.
Bekommst Du Augentropfen oder Gel?
Für den trockenen Mund kannst Du dir auch Künstlichenspeichel aus der Apotheke kaufen.
Da gibt es verschiedene Präparate ,
Biotene Gel oder Aldiamed Gel,Dentaid xeros gibt es als Spray und Gel.
LG Flöckchen

Nicht weil es so schwer ist,
wagen wir es nicht,sondern weil wir es nicht wagen,ist es schwer.

[img

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Problembärin
  • Besucher
  • Besucher
10 Jahre 9 Monate her #8609 von Problembärin
Problembärin antwortete auf Lodotra (Kortison) hilft nicht ?!
Hallo Florella,
ich bin erstaunt, dass Du das Cortison abends nehmen sollst. Aus meiner Kenntnis muss es morgens genommen werden, weil das den natürlichen Ablauf im Körper unterstützt. Vielleicht kannst Du ja noch mal googeln oder Deine Ärztin fragen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 9 Monate her #8610 von Florella
Danke schon mal für eure Antworten.
1. Lodotra ist ein Kortison, das abends um 22.00 Uhr eingenommen wird und den Wirkstoff zeitverzögert freisetzt, sodass die morgendlichen Beschwerden (bei mir Gelenkschmerzen) sich bessern sollen.
2. Augentropfen und Mundgel bzw. Spray (Aldiamed) benutze ich bereits,Bromhexin hilft mir auch etwas.

Was mich jedoch wundert ist die Tatasache, das das Kortison nicht richtig anschlägt. Werde mich wohl noch mal mit der Ärztin in Verbindung setzen müssen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 9 Monate her #8638 von billi
Hallo, Florella,
ich nehme auch das Lodotra, seit fast 4 Jahren.
Es unterbindet weder die Trockenheit noch die Schübe, auch verhindert es nicht Schmerzen in den Gelenken.
Aber seit ich es nehme, habe ich nicht mehr diese explosionsartigen Entzündungen in den Speicheldrüsen, die waren tw mehr als tischtennisballgroß. Ich denke mal, dass es insgesamt die Entzündungen relativ gut im Zaum hält. Allerdings hatte ich damals relativ schnell eine Wirkung gemerkt, die massiven Probleme mit den Speicheldrüsen ließen nach.
Vielleicht brauchst du noch etwas mehr Geduld?
Ich drücke dir die Daumen!
Liebe Grüße
billi

you'll never walk alone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 9 Monate her - 10 Jahre 9 Monate her #8647 von Nelke
Hallo Florella,

dass das Kortison bei deinen Gelenkschmerzen nicht hlft, könnte daran liegen, dass die Beschwerden nicht entzündungsbedingt sind. Kortison ist der stärkste Entzündungshemmer, den es gibt. Es ist kein Schmerzmittel! Normalerweise sollte es innerhalb kürzester Zeit die ärgsten Beschwerden nehmen.

Bei Mund- und Augentrockenheit hilft es nicht immer. Es gibt Patienten mit SjS, die einen positiven Effekt verspüren und andere eben nicht.
Ich konnte feststellen, dass es mir sowohl was den Mund als auch die Augen betrifft, etwas hilft. Die Dosis sollte mal verringert werden und das habe ich sofort gespürt.
Denke auch daran, dass du die Augen regelmäßig befeuchtest. Außerdem solltest du den Rest der Speicheldrüsenfunktion immer stimulieren. Sei es mit zuckerfreien Kaugummis oder mit dem Lutschen eines Kirschkerns.

Kannst du nicht mit deinem Arzt reden, was noch unternommen werden kann?

LG
Nelke
Letzte Änderung: 10 Jahre 9 Monate her von Nelke. Begründung: Korrektur

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.059 Sekunden
Powered by Kunena Forum