Zahnersatz

11 Jahre 11 Monate her #964 von Monika
Zahnersatz wurde erstellt von Monika
Hallo Leidensgenossen/-genossinnen,
wer kann über Erfahrungen mit Zahnersatz (Vollprothese
oder Teleskop-Zahnersatz) berichten bei extremer
Mundtrockenheit. Wie ist der Halt einer Vollprothese (ohne Verwendung von Haftcreme) wenn kaum Speichel vorhanden ist? Welchen Zeitraum hält ein Teleskop-System bei starker Mundtrockenheit und veränderter Mundflora?
Dank im voraus für Eure Antwort.
Monika

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Jahre 7 Monate her #1023 von Madel_Sj1
Madel_Sj1 antwortete auf Zahnersatz
Huhu

ich habe letztes Jahr vier Stifte gesetzt bekommen, da vier Zähne bei mir aufgrund des Sjögren-Syndroms usw. durch Karies stark geschädigt waren,
dies war schon etwas qälerei- langes liegen im Behandlungsstuhl und Sauger im Mund.

Aber der Zahnarzt ist sehr Rücksichtsvoll und gibt mir auch pausen zwischendurch wo ich kurz auf Toilette kann oder was Trinken. Die Lippen haben Sie mir auch schon oft eingefettet, da die so schnell austrockenen.

Bin froh dieses Jahr auf die vier Zähne die Kronen zu bekommen, dann heißt es noch den Rest an Zahnsanierung und mir geht es wieder besser.

Nehme gegen die Zahnfleischenzündungen die ich vermehrt immer nach Zahnarztbesuch habe
Meridol Zahncreme , Meridol Mundspülung und
Weleda Salbei Zahnfleischbalsam

Damit ist den Schmerzen durch das gereizte Zahnfleisch geholfen.

Ciao Eure Madeleine G.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Jahre 6 Monate her #1032 von Boba
Boba antwortete auf Zahnersatz
Hallo Monika,
deine Beitrag, bzw. Frage ist zwar schon lange her, aber vielleicht liest du doch noch mal nach... Ich habe mich heute erst in diesem Forum angemeldet, deswegen die Verspätung.
Ich habe in beiden Kiefern eine komplette Implantatversorgung mit Teleskop-Gebiss und bin überaus zufrieden. Durch die Herausnehmbarkeit kann ich die Implantate wunderbar pflegen, was durch die Mundtrockenheit bedingte Entzündungsgefahr der Schleimhäute ein großer Vorteil ist. Die Funktion meiner künstlichen Zähne sind perfekt und wie eigene. Also, ich bin rundherum zufrieden mit diese Lösung und finde sie für uns als Sjögren- Betroffene die die optimale.
Leider ist sie auch sehr aufwändig, d.h.ein langer Weg dahin und kostenintensiv. Wenn man es sich leisten kann, dann lohnt es sich unbedingt.Wichtig finde ich, dass man sich einen guten Kiefernchirurgen oder Zahnarzt aussucht, die wirklich viel Erfahrungen auf diesem Gebiet haben und gut miteinander kooperieren. Focus gab Anfang des Jahres eine Ärzte-Liste über die besten Fachärzte in Deutschland heraus. Da steht übrigens auch meiner drin...
Ich wünsche dir alles Gute für deine weiteren Entscheidungen und Maßnahmen.
Boba

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Jahre 5 Monate her #1047 von Hemi
Hemi antwortete auf Zahnersatz
Hallo Boba,
habe eine Frage zu Deiner Implantat-Behandlung: Wirkten sich die verabreichten Schmerz-/Narkosemittel belastend auf Deine Mund-/Rachentrockenheit aus?
Liebe Grüße
Hemi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Jahre 5 Monate her #1048 von Boba
Boba antwortete auf Zahnersatz
Hallo Hemi,
ich kann mich nicht daran erinnern, dass dies allzu schlimm war.Natürlich ist das Trockenheitsgefühl nach dem Eingriff verstärkt da, aber ich habe dann immer wieder mit kaltem Wasser den Mund ausgespült und das hat mir gut getan. Irgendwann, wenn man wieder essen kann, verschwindet dieser Zustand. Lass dich davon jedenfalls nichtr abschrecken - alles geht vorüber und du wirst es sicherlich meistern.
Alles Liebe, Boba

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Jahre 5 Monate her #1049 von Hemi
Hemi antwortete auf Zahnersatz
Hallo Boba, danke für die schnelle Antwort! Liebe Grüße Hemi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.561 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung