Vagisan Feuchtcreme

7 Jahre 3 Monate her #10114 von heidi
Vagisan Feuchtcreme wurde erstellt von heidi
Hallo,

wer kann mir weiterhelfen.

Ich habe ziemlich starke Scheidentrockenheit.
Habe in letzter Zeit Vagisan Feuchtcreme genommen.
Momentan ist es so, dass ich jedesmal wenn ich diese
Creme genommen habe, Allergiereaktionen habe.

Wer kennt hierzu Alternativen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 3 Monate her #10120 von Problembärin
Problembärin antwortete auf Vagisan Feuchtcreme
Hallo Heidi, versuche es doch einfach mal mit Olivenöl. Hoffe, darauf bist Du nicht allergisch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 9 Monate her #10908 von Madel_Sj1
Madel_Sj1 antwortete auf Vagisan Feuchtcreme
Hallo
nehme auch kein Vagisan mehr da ich die nicht vertrage nehme jetzt das Liquitgel von der Firma Multi-Gyn ist in er Apotheke meist teuerer als im dm Markt wo es dies nun auch gibt.

Nehme bei Problemen gerade das Flora Plus von der selben Firma.

Ciao Eure Madeleine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 9 Monate her #10909 von Pepilie
Pepilie antwortete auf Vagisan Feuchtcreme
Hallo,

Vagisan nehme ich auch nicht mehr, ich bekomme davon keine Allergien aber finde die Substanz unnatürlich und die Creme trocknet bei mir sehr schnell ein.

Was ich besser finde ist Hyalo femme, das gibt es soweit ich weiß nicht in deutschen Apotheken, ich kaufe sie übers Internet, bei www.deutscheinternetapotheke.de/ (da dort eine Apotheke mit festem Standort angeschlossen ist, ich bin sonst sehr vorsichtig mit solchen Apotheken). Die Substanz ist sehr natürlich und trocknet nicht ein.

Billiger und teilweise besser finde ich aber ganz normale Gleitcremes. Da gibt es ja alle möglichen, manche davon trocknen auch schnell ein, ich denke da muss man probieren. Das von dm funktioniert bei mir aber ganz gut

"Hä, bist du ne Oma? Wusste gar nicht dass man in dem Alter schon Rheuma haben kann!" - Ja, danke sehr...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 9 Monate her #10912 von babsy
babsy antwortete auf Vagisan Feuchtcreme
Meine Frauenärztin hat mir gerde bei der letzten Untersuchung geraten Kamillencreme (kamillosan)oder einfache reine Vaseline zu nehmen.

LG babsy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 6 Monate her #11199 von Pepilie
Pepilie antwortete auf Vagisan Feuchtcreme
Ich habe das Problem phasenweise auch immer wieder sehr heftig gehabt (konnte nichtmal schmerzfrei laufen :( ), habe einiges ausprobiert und wollte schon lange mal berichten (habe mal Sternchen als Bewertung genommen):

Vagisan *
halte ich auch für die schlechteste Alternative, die Creme wurde bestimmt von einem Mann gemacht :D

Hylao femme ***
damit habe ich auch sehr gute Erfahrungen gemacht, allerdings bekommt man die nur über die Internet Apotheke, oder?

MultyGyn ***
finde ich noch besser als Hylao femme, da noch etwas "flüssiger" und auch billiger. Gibts in Apotheken als auch in Drogerien (dm, Roßmann auf jeden Fall)

Handelsübliches Gleitgel ***
viele Gleitgele eignen sich genauso gut, manche sogar besser als Vagisan. Ich würde da einfach ausprobieren. Die Marke Waterglide gibt es zB. bei Amazon, die benutze ich dauerhaft als Ersatz für die anderen Cremes. Ansonsten gibt es auch noch eine Menge anderer Gleitgele, die besonders lange feucht halten sollen

Ätherische Öle *****
besonders Bäder mit Rosenöl sollen hier gut sein. Hat bei mir sehr gut + langfristig funktioniert, wobei man sagen muss, die Wirkung hält anfangs nur ein paar Tage an (und es aphrodisiert ziemlich! ;). Nach mehrmaliger Anwendung (so 1-2 x die Woche für 2-3 Wochen) haben meine Schleimhäute sogar dauerhaft wieder funktioniert - das war vor etwas über einem Jahr und ich bin seitdem kaum mehr auf die Cremes oder Gleitgel angewiesen!
GANZ WICHTIG: Auf keinen Fall das Öl unverdünnt an die Schleimhäute kommen lassen! Öle lösen sich im Wasser nur durch einen Elmugator auf, dass kann Honig oder Sahne sein. Die Dosis macht das Gift - wenige Tropfen reichen für ein Bad. Hier gibt es eine gute Anleitung: www.satureja.de/html/dosierung_von_atherischen_olen.html

Naja, und da Feuchtigkeit ja auch etwas mit Stoffwechsel zu tun hat, ist es gut zu wissen, dass Geschlechtsverkehr den Stoffwechsel anregt und es deswegen meiner Erfahrung nach auch hilfreich ist, wenn man - alleine oder mit Partner - regelmäßig stoffwechselt ;)

"Hä, bist du ne Oma? Wusste gar nicht dass man in dem Alter schon Rheuma haben kann!" - Ja, danke sehr...
Folgende Benutzer bedankten sich: billi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.161 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung