Die Last mit den Augen

13 Jahre 10 Monate her #655 von Luna
Hallo Ulla, hallo Rosenduft!

Wie geht es euch?
Rosenduft, hast du schon die Ergebnisse von deiner Darmspiegelung?
Ich bin seid Samstag abend im Krankenhaus. Hatte hohes Fieber und habe keine luft mehr gekriegt. Heute morgen bin ich von der Intensiv auf die Normalstation gekommen. Meine Blutwerte sind sehr schlecht und ich werde künstlich ernährt, aber alle hier sind total nett, besonders die eine Ärztin ist echt super. Werde jetzt mindestens noch vier Wochen hier bleiben, aber ich glaube das ist auch gut so.

LG Luna

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jahre 10 Monate her #657 von Ulla
Ulla antwortete auf Re:Die Last mit den Augen
Guten Morgen liebe Luna.
Mit Erstaunen habe ich Deine Zeilen gelesen, dass Du bereits in der Klinik bist.
Deine Pläne sahen etwas anders aus und Dein Körper signalisiert Dir, dass Du Ruhe benötigst.

In welchem Krankenhaus bist Du? Finde ich toll, dass sie sich soooo um Dich kümmern. Genieße es!

Ich sende Dir die besten Genesungswünsche und viel Kraft.

Herzlichst Ulla
P.S. Evtl. wird jetzt Deine Kur bewilligt und Du kannst anschließend Dich noch in einer Kurklinik ausruhen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jahre 10 Monate her #658 von Rosenduft
Hallo liebe Luna,
das tut mir wirklich sehr leid, daß Du jetzt so lange im Krankenhaus bleiben mußt. Aber, wie Ulla auch sagt, Dein Körper konnte einfach nicht mehr und braucht jetzt eine gute Behandlung, damit Du wieder auf die Beine kommst. Wie lange wirst Du künstlich ernährt? Vielleicht kannst Du bald schon wieder Brei und Suppe zu Dir nehmen. Es gibt so leckere Baby-Breie, die esse ich auch immer, wenn mein Mund so schlimm entzündet ist. Was wird gegen Deine schlechten Blutwerte unternommen? Es ist auf jeden Fall tröstlich zu wissen, daß Du eine Ärztin hast, die sich so lieb um Dich kümmert. Bitte werd bis Mai wieder gesund, damit wir uns in Bad Nenndorf doch mal in natura kennenlernen können. Ich drücke Dir ganz ganz fest die Daumen!! Von meiner Darmspiegelung bekomme ich das Ergebnis erst nächste Woche, habe eine bißchen Angst davor. Zur Zeit ist einfach mein Mund das Schlimmste. Voll entzündet und mit riesigen Aphthen überall, so daß mir sogar das Sprechen schwer fällt. Aber vielleicht findet irgendwann mal irgendein Arzt eine Lösung. Ich gebe die Hoffnung nicht auf. Doch jetzt wünsche ich Dir erstmal von ganzem Herzen gute Bessserung und laß Dich nicht unterkriegen!
Herzlichst Rosenduft

52 Jahre, Köln, Diagnose Aug. 2008

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jahre 10 Monate her #659 von Luna
Guten Morgen Ulla,

ja meistens kommt in meinem leben alles anders als ich es mir vorgestellt habe, aber das macht es ja irgendwie auch interessant.
Ich bin in Springe im Krankenhaus. Das ist ganz in der nähe von meinem zuhause. Am Samstag mußte das alles ziemlich schnell gehen, da konnte ich nicht mehr nach Hannover gebracht werden.
Bleibe jetzt erstmal ein paar Wochen hier und dann werde ich direkt in die MHH verlegt. Ich lass das jetzt einfach mal alles auf mich zukommen, was anderes bleibt mir ja auch nicht übrig. Hier ist aber auch ganz schön, weil natürlich mehr besuch kommt.

Und wie geht es dir?

Liebe Grüße Luna

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jahre 10 Monate her #660 von Luna
Hallo Rosenduft,

dass mit deinem entzündeten Mund hört sich aber auch nicht gut an. Stelle ich mir ziemlich schmerzhaft vor. Kann man denn da mit Mundgels o.ä. garnichts machen? Tritt das bei dir auch auf wenn du bestimmte Lebensmittel gegessen hast oder einfach so?
Die Ergebnisse für deine Darmspiegelung brauchen ja ganz schön lange, drücke dir aber weiterhinn die Daumen, dass da nichts schlimmeres ist.

Bis zum Seminar bin ich in jedem Fall wieder fit. Das sind ja noch 4 Monate. Bis dahinn habe ich dann bestimmt auch schon 20kg zugenommen. (Nein, ich muss nur 15kg). Also meine Blutwerte sind so schlecht, weil die ganzen Organe angefangen haben zu versagen und die Leukozyten waren total niedrig, sodass mein Körper keine kraft mehr hatte sich gegen irgendwas zu wehren. Das kam SDamstag auch relativ plötzlich für mich. Es ging mir seid Donnerstag nicht besonders gut, aber Samstag hab ich schon den ganzen Tag gefroren und irgendwie schlecht luft gekriegt. Dann war ich abends bei meiner Freundin, die zum glück aus dem medizinischen Bereich kommt und da ging es los. Innerhalb von einer halben Stunde hatte ich über 40 Fieber und meine Lunge hat versagt. Das Herz war wohl auch kurz davor. Zum Glück war der Krankenwagen relativ schnell da und die Ärztin hatte das dann auch ganz gut im griff. Aber war echt kein schönes gefühl. Muss ich nicht nochmal haben.
Im Krankenhaus meinten die Ärzte dann nur, dass sie es ziemlich heftig finden, dass kein Arzt davor meinen schlechten Zustand erkannt hat. Aber ist ja nochmal gut gegangen.
Jetzt bin ich auch wieder ganz munter, darf wohl auch ende der Woche wieder anfangen mit essen.

LG Luna

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jahre 10 Monate her #661 von Rosenduft
Hallo Luna,
zum Glück hast Du diese kompetente Freundin! Wie gut, daß sie Dir so schnell und effektiv helfen konnte. Ich hoffe, daß Du langsam auf dem Wege der Besserung bist. Aber 15 kg zunehmen, das ist bestimmt anstrengend. Man muß ja echt viel essen und das ist doch gar nicht so einfach, wenn man nicht alles verträgt. Aber die Hauptsache ist doch, daß Dir jetzt mal richtig geholfen wird. Bis Mai mußt Du wieder fit sein!! Ich freue mich ganz riesig auf das Seminar, habe sowas noch nie mit gemacht. Hoffentlich erkennen wir uns. Mich wirst Du auf jeden Fall an meinem schlimmen Mund erkennen. Im Moment sieht er wieder furchtbar aus, die Lippen so eingerissen und matschig und oben an der Lippe so eine entzündete rote Umrandung (wie ein Clownsmund). Aber von innen tut alles höllisch weh. Ich habe die Ärzte auf Allergien angesprochen, aber angeblich soll es keine Allergie sein. Vielleicht hat der Internist etwas herausgefunden, das erfahre ich aber erst am Dienstag abend. Auf jeden Fall spüre ich immer, daß es mir schlechter geht, wenn ich viel arbeiten muß und es hier im Büro so stressig ist. Dann sind auch meine Augen ganz schlimm. Irgendwie wäre ich die Krankheit so gerne wieder los. Hat man Dir denn im Krankenhaus irgendwas erklären können, wie Du diese Krankheit in den Griff bekommen kannst? Es geht doch nicht an, daß Dir solche schlimmen Dinge passieren. Man muß doch irgendwelche Medikamente nehmen können. Mir ist diese ganze Krankheit so unverständlich und ich kriege es überhaupt nicht in den Griff, obwohl ich von einem Arzt zum anderen renne. Na ja, mal sehen was wir auf dem Seminar Neues erfahren werden.
Auf jeden Fall wünsche ich Dir erstmal weiterhin gute Besserung und iß tüchtig!!!
Übrigens, vorgestern, als ich Dir geschrieben hatte, habe ich gesehen, daß Du auch online warst, aber ich habe nicht herausfinden können, wie man direkt in Kontakt treten kann. Schade.
Bis bald. Herzliche Grüße Rosenduft

52 Jahre, Köln, Diagnose Aug. 2008

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.320 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung