Die Last mit den Augen

13 Jahre 9 Monate her #584 von Rosenduft
Hallo Ulla,
das finde ich wirklich sehr schön, daß Du ehrenamtlich eine Patenschaft für eine behinderte ältere Dame übernommen hast. Denn wenn man sich so um andere Menschen kümmert, vergisst man ja eine Zeitlang seine eigenen gesundheitlichen Probleme. Und es gibt wirklich viel schlimmeres Leid als unser Sjögren. Obwohl es mich zur Zeit wieder sehr nervt mit den Augen, dem schlimmen Mund, den Schluckbeschwerden und der Nase. Aber ich habe einen guten Tipp bekommen (von einer älteren Dame) was man bei Schluckbeschwerden durch trockenen Hals gut machen kann, und zwar trinke ich an solchen Tagen meinen geliebten Kaffee mit einem TL Honig und einem Stück guter Butter. Das hilft nicht nur, sondern schmeckt auch richtig lecker. Ich weiß nicht, ob Du auch diese Halsprobleme manchmal hast, aber dieses Getränk kann ich Dir nur empfehlen.
Nächste Woche habe ich endlich den Termin in der Augenklinik. Hoffe, daß ich nicht schon wieder vorher als Notfall hingehen muß, weil mein Auge wirklich sehr geschwollen und wieder richtig schlimm rot entzündet ist. Nun ja, ich warte mal ab, habe irgendwie gar nicht mehr so große Angst davor wie früher.
Ich arbeite einfach still vor mich hin, so lange es (augenmäßig) noch geht. Aber daß so viele Leute überraschend die Kanzlei verlassen (leider im Streit), tut mir schon weh. Aber ich werde es überstehen. Wenn ich irgendwann nicht mehr werde arbeiten können, werde ich wie Du mir eine ehrenamtliche Aufgabe suchen. Hier in Köln haben wir jedes Jahr am Tag des Ehrenamtes eine öffentliche Präsentation der Ehrenämter, wo man sich auch anmelden kann. Da bin ich schon einmal gewesen, weil ich gerne Frauen im Gefängnis 1 mal in der Woche ehrenamtlich betreuen wollte. Doch dann fing meine Krankheit an und ich mußte das Seminar wieder absagen.
Herzliche Grüße für heute
sendet Dir Rosenduft

52 Jahre, Köln, Diagnose Aug. 2008

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jahre 9 Monate her #586 von Ulla
Ulla antwortete auf Re:Die Last mit den Augen
Guten Morgen Rosenduft.
Die Schluckbeschwerden habe ich zum Glück nicht so intensiv. Überwiegend beim Essen - ich bekomme mein Essen ohne Flüssigkeit niemals runter, da ja der Speichel fehlt.
Butter heilt vieles. Z.B. bei beginnenden Herpes. Ißt man Pellkartoffeln mit Butter, kommt dieser nicht so sehr zum Blühen.
Ich trinke auch Honig in Tee oder Kakao und es ist sehr lecker. Trinkst Du sehr viel Kaffee? Allerdings ist Kaffee nicht so gut, da es Flüssigkeit entzieht! Da ich auch ohne Koffein nicht sein kann, trinke ich nur noch 1 Tasse Kaffee am Morgen.
Hattest Du das Mundbefeuchtungsgel einmal ausprobiert? Und hilft es Dir? Probiere doch noch den Kaugummi von biotene´.
Auch Zahnpasta und Mundwasser von biotene´ geben eine angenehme Feuchtigkeit im Mund, hält allerdings nicht so lange vor.

Ich wünsche Dir einen schönen Tag.

Viele Grüße
Ulla

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jahre 9 Monate her #587 von Rosenduft
Hallo Ulla,
Pellkartoffeln mit Butter esse ich auch sehr gerne, wußte gar nicht, daß das gegen Herpes hilft. Ich habe zwar immer meine Mundwinkel schlimm eingerissen und entzündet, aber der Hautarzt meint, es sei weder Herpes noch Pilz. Ist schon irgendwie komisch, aber bei meinem trockenen Hals geht die Spucke nachts nicht immer richtig runter und läuft mir dann über den Mundwinkel raus und dort entzündet es sich. Also irgendwie ist SS eine richtig blöde Krankheit mit lauter so kleinen unangenehmen Beschwerden.
Mit dem Kaffee hast Du Recht, er soll Flüssigkeit entziehen, aber ich trinke nur morgens zwei große Tassen, das brauche ich einfach. Im Büro trinke ich gar keinen mehr, weil der hier so bitter und stark ist. Ich habe mir übrigens Biotene-Kaugummi gekauft, er tut wirklich gut, ich benutze ja darüber hinaus noch das Saliva Mundspray. Das Gel (Aldiamed) habe ich hier in der Apotheke nicht bekommen können. Sie konnten es dort auch nicht bestellen. Schade. Was gibt es noch für Alternativen? Mein Mund ist wirklich durch die Trockenheit dauernd schlimm entzündet und voller Apthen.
Liebe Grüße sendet Dir Rosenduft

52 Jahre, Köln, Diagnose Aug. 2008

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jahre 9 Monate her #588 von Rosenduft
Hallo Ulla,
Pellkartoffeln mit Butter esse ich auch sehr gerne, wußte gar nicht, daß das gegen Herpes hilft. Ich habe zwar immer meine Mundwinkel schlimm eingerissen und entzündet, aber der Hautarzt meint, es sei weder Herpes noch Pilz. Ist schon irgendwie komisch, aber bei meinem trockenen Hals geht die Spucke nachts nicht immer richtig runter und läuft mir dann über den Mundwinkel raus und dort entzündet es sich. Also irgendwie ist SS eine richtig blöde Krankheit mit lauter so kleinen unangenehmen Beschwerden.
Mit dem Kaffee hast Du Recht, er soll Flüssigkeit entziehen, aber ich trinke nur morgens zwei große Tassen, das brauche ich einfach. Im Büro trinke ich gar keinen mehr, weil der hier so bitter und stark ist. Ich habe mir übrigens Biotene-Kaugummi gekauft, er tut wirklich gut, ich benutze ja darüber hinaus noch das Saliva Mundspray. Das Gel (Aldiamed) habe ich hier in der Apotheke nicht bekommen können. Sie konnten es dort auch nicht bestellen. Schade. Was gibt es noch für Alternativen? Mein Mund ist wirklich durch die Trockenheit dauernd schlimm entzündet und voller Apthen.
Liebe Grüße sendet Dir Rosenduft

52 Jahre, Köln, Diagnose Aug. 2008

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jahre 9 Monate her #589 von Ulla
Ulla antwortete auf Re:Die Last mit den Augen
Hallo Rosenduft,
bei jedem wirkt sich SS anders aus. Du erwähnst, dass der Speichel nachts über die Mundwinkel rausläuft...ich habe überhaupt kein Speichel.
Da ich den Begriff \"Aphte\" definiert haben wollte, habe ich etwas gegooglet und bin auf Wikipedia gelandet. Dort wird im speziellen auf die Zahnpasta hingewiesen, die kein Natriumdodecylsulfat enthalten sollte. Auch sonst ist dieser Bericht sehr informativ.

Das Gel \"Aldiamed\" ist nicht von biote´ne! Ich hatte dieses Mundbefeuchtungsgel bereits ausprobiert, finde aber das von biote´ne besser.
Bitte doch Deine Kinder Dir behilflich zu sein, um in einer Internet-Apotheke die Produkte von biote´ne zu bestellen.

Ich wünsche Dir einen schönen Tag.

Viele Grüße
Ulla

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jahre 9 Monate her #590 von Rosenduft
Hallo Ulla,
daß Du keinen Speichel mehr hast, scheint mir aber auch zu drohen. Die Ärzte sagen immer zu mir, ich solle froh sein, noch Speichel und noch Tränen zu haben, obwohl ich ja einen wahnsinnig trockenen Mund und absolut trockene Augen habe. Ist irgendwie alles merkwürdig. Also, den Kaugummi von Biotene habe ich mir geholt, aber daß es auch Mundgel von diesr Firma gibt, wußte ich nicht. Werde ich am Sonntag mit meinem Sohn in der Internetapotheke checken. Ist ja manchmal etwas schwierig, mit meinen Kindern einen Termin hinzubekommen. Meine Tochter hat leider genau wie ich keinen PC. Aber am Sonntag werden wir die Vitaapotheke aufsuchen.
Mit der Zahnpasta bezüglich Apthen wußte ich überhaupt nicht. Da bin ich seit 2 Jahren deswegen in Behandlung und weder der Zahn- noch der Hautarzt haben mich darauf aufmerksam gemacht. Die sind nämlich echt schmerzhaft und manchmal rießengroß, so daß ich kaum essen kann, vor allen Dingen, wenn sie am Gaumen sitzen. Heute abend habe ich einen 2. Termin beim normalen Internisten, mal sehen, was er mir anbieten wird, ich sehe nämlich zur Zeit wieder echt schlimm aus.
Ganz herzliche Grüße sendet Dir Rosenduft

52 Jahre, Köln, Diagnose Aug. 2008

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.179 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung