Trockene oder entzündete Augen

9 Jahre 4 Monate her #7746 von Lola
Liebe Sandy
@Ihr anderen alle,

meine Augentrockenkheit - zusätzlich zu vielen anderen Symptomen von Sjögren, auf die ich hier im Beitrag nicht weiter eingehen möchte - hat sich durch keine Behandlungsmethode verbessert.

Ich hatte Fremdserum-Augentropfen (bekommen in einer Augenklinik, Ambulanz dort) im Einsatz, Prednisolon, Quensyl.. nichts hatte Auswirkungen auf die Tränenproduktion. Leider...mein letzter Schirmer-Test wurde mit gerade mal 1 gemessen,danach habe ich keinen mehr machen wollen, die Augen sind anschließend sehr gereizt und es tut weh. Ich wollte nicht danach noch tagelang mit entzündeten Augen durch die Gegend laufen müssen. Meine Trockenheit hat früher als Deine begonnen, ging auch stetig voran, trotz Behandlung mit Immunsuppresiva, etc. Ich tropfe gelartige Tropfen, die bleiben länger auf der Augenoberfläche. Die wasserartigen Tropfen verdunsten bei mir zu schnell, dadurch habe ich ein unangenehmes GEfühl auf dem Auge. Ich verwende die zwischendurch, wenn das Auge keine gelartigen Sachen mehr mag.

Ansonsten trinke ich ca. 4 l täglich. Nehme seit Jahren Omega3 Kapseln, habe in beiden Augen Punctum plugs.

Nichts hat mir eine normale "Befeuchtung" des Auges wiedergebracht... Ich achte sehr strikt darauf, keine Entzündungen zu bekommen, leider auch nicht immer mit Erfolg.

Letztens hat ein Arzt mir so sehr scherzhaft gesagt "das bischen tropfen werden Sie schon immer müssen, aber das ist doch nicht schlimm, müssen müssen sie das aber immer"..

Ich hätte ihn umbringen können? Weiß er denn, wie das einen Menschen im Alltag einschränkt? Immer und ewig zu träufeln? in jeder Situation? ich trage noch dazu eine Brille, bin stark kurzsichtig, das bedeutet, Brille ab, tropfen, Brille auf, verschleierte Sicht.. blinzeln.. wie soll ein Mensch damit bitte z.B. Autofahren etc.? Ich weiß nicht, was manche Leute denken...das das alles Peanuts sind, die wir haben? Die sollen erstmal ihren Alltag damit über die Bühne bringen.

Seit diversen bakteriellen Infekten am Auge habe ich mir angewöhnt, die Finger zu desifinzieren, bevor ich träufel, sonst habe ich gleich wieder eine Entzündung. Ich benutze so kleine EDO's, wiederverschließbar.. Außerdem hat mich das schon so meine Erfahrung gelehrt.. Episkleritis, bakterielle Entzündungen, Sicca-ausgelöste Entzündungen, Erosionen, ich kriege das alles nicht mehr zusammen.

Ich habe auf vielen Wegen versucht, die Trockenheit der Augen zu behandeln, Ernährungsumstellung, Medikamente, Vitamine, Vegetarier werden, Heilpraktiker, Akupunktur, Ayurveda,Liponit, undundundund.. ohne Erfolg.

Ich kann Dir also nichts anderes berichten, hoffe ich doch selbst, dass es hier bald etwas gibt, um die Beschwerden zu lindern..

Wenn bei mir nichts mehr geht, die Tropffrequenz sehr hoch wird, dann steige ich häufig um auf andere Tropfen, für kurze Zeit nur. Aber das Auge scheint irgendwie "müde" zu sein. Ist doch alles nur ein Ersatz..und keine echte Tränenflüssigkeit.

LG
Lola

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 4 Monate her - 8 Jahre 4 Monate her #7757 von Nelke
entfernt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 4 Monate her #7758 von Lola
Hallo Nelke und Sandy,

unsere Erfahrungen scheinen ähnlich zu sein. Leider...

Ich desinfiziere IMMER die Hände, bevor ich tropfe!
Nicht nur bei Infektionen am Auge... Wenn ich nicht desinfiziere, kann ich die Keime oder Bakterien noch schneller in das trockene Auge bringen..alles Erfahrungen aus jahrelanger Augenübung :)
Es ist aber nicht wirklich lustig, es hindert bei so vielen
Sachen..alle klimatisierten Räume sind seitdem für mich fast
tabu..Kino nur mir Mühe..ach..ich könnte ewig dazu berichten, aber es macht das nicht besser.
Pads mit Schüssler-Salz 9 lege ich manchmal abends drauf...warm..recht warm..paar Tage in Folge muß ich das schon machen..

Ich trug früher Kontaktlinsen, die sind beim rausnehmen gebrochen!!! Der Optiker war völlig ratlos, so etwas hätte er noch nie gesehen..
Da wußte ich noch nicht, dass ih Sjögren habe..aber es begann damit.. Na ja, die Kontaktlinsenzeit ist seit Jahren vorbei..

Ach so, das spanische Mittel, Eloisin, habe ich auch probiert.. Eigentlich gibt es nichts, was ich nicht versucht hätte... ohne Erfolg.

Wünsche Euch etwas besser befeuchtete Augen....!!!
LG
Lola

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 4 Monate her #7759 von tashina
Hallo Lola, hallo Sandy, hallo Nelke und auch alle anderen!
Gestern habe ich einen Beitrag entdeckt von vor über 5 Jahren! hier im Forum von einer Ulla. Sie schreibt, dass sie ihre Trockenheit der Augen und Mundhöhle mit einem indianischen Kräutertee sehr verbessern konnte. eine weitere Beroffene probierte es daraufhin aus und berichtete Monate später daselbe.
Kurios ist, dass vor ein paar Wochen meine Cheffin mir ein Info-Heft genau über diesen Tee in die Hand drückte, ich aber dachte, das kann ich mir sowieso nicht leisten.
Jetzt habe ich ihn mir bestellt, kostet ca 15 € im Monat und soll so manches "Wunder" bewirken, wo jede Medizin versagt, hat nachweislich sogar Krebs geheilt. Warum so unbekannt? Ist doch klar, mehr Gesunde heißt auch weniger Geld für Viele, die an Kranken verdienen.
Der Tee heißt "Flur Essence" und hat eine wirklich faszinierende Geschichte. Es ist kein Werbegack oder Geldmacherei. Naja, googelt mal selbst und macht euch ein Bild. In ein Paar Wochen/Monaten werde ich dann berichten über meine guten Erfolge! :laugh:
alles Gute für euch und liebe Grüße von Astrid

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 4 Monate her #7760 von Nelke
Hallo Lola,

in dein Lied kann ich mit einstimmen...Kino, klimatisierte Räume, Zugluft, Wind, überwärmte und trockene Raumlauf ein Graus für die Augen.

Wie bekommst du das Schüssler Salz auf die Pads? Oder gibt es das als Salbe oder Pulver oder gar fertig als Pad? Probieren würde ich das schon ganz gerne.


Hallo tashina,

berichte dann bitte, ob der Tee Wirkung gezeigt hat.

LG
Nelke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 4 Monate her #7761 von Lola
Hallo Nelke,
sorry, es ist das Salz nr. 8....für die Befeuchtung. Man kann auch die Nr 20 nehmen, aber ich habe bisher nur die 8 genommen. Ich löse die Globulis in heißemm Wasser auf, nehme dafür zwischen 6 - 10 Globulis (ich habe die lactosefreien, daher nehme ich mehr, die normalen Schüssler Salze sind größer, da solltest Du mit 3 - 5 auskommen) und etwa 1 Tasse kochendes Wasser, die Globulis lösen sich sofort auf, etwas abkühlen lassen, Pads damit tränken. Versuch es, vielleicht hilft es dir? In ganz schlimmen Phasen verschaffe ich mir damit ein wenig Linderung. Und bei mir klappt das nur mit warmen Wasser, kaltes Wasser löst das Gegenteil aus. Außerdem ist es mir angenehmer mit den warmen Pads..Wohltat für die trockenen Augen.

Man kann die 8 auch lutschen, manchmal schlafe ich damit ein..der Mund ist dann nicht so ganz trocken, der ist nämlich bei mir auch völlige Wüste. :angry: Nachts klebt mir die Zunge am Gaumen fest. Aber alles ist nur eine Zwischenlösung, das Erfolgsrezept habe ich noch nicht gefunden...Man wird erfinderisch. Also bei mir ist die Nr. 8 sowohl im Pad als auch oral im Einsatz :laugh:

Ich sag immer: wer heilt, hat recht. Völlig egal, was mir hilft, Hauptsache es hilft!

Ich wünsche Dir auch etwas Linderung dadurch!!
LG
Lola

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.204 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung