4 Wochen zur Kur Bad Gastein

6 Jahre 3 Monate her #9324 von Steinmetz
Hallo Wüstenmäuse
Ich habe im Herbst 2013 für ein Kurheilverfahren in Bad Gastein angesucht, und auch bewilligt bekommen. Meine Entscheidung für Bad Gastein war der Heilstollen in Böckstein wo die Temperatur je nach Stollen um die 39 -40,5 Grad liegen, und die Luftfeuchtigkeit 80 -100 % ist. Noch dazu kommt das Radon was nachhaltig ca.10 Monate die Schmerzen lindern soll.
Meine Beschwerden:
Prim. Sjögren Syndrom (L.E ???) Fibromyalgie
Lt. Ärzte kann man sehr viele Medikamente damit einsparen.
Nehme zurzeit: 25 mg Ebetrexat (MTX) 1X Woche
2,5 mg Aprednislon + Magenschutz Tägl.
15 mg Calciumfolinat „Ebewe“ 2X Woche
500 mg/20 mg Vimovo wenn nötig 1-3X Tägl.
Werde euch nach einiger Zeit mal berichten ob´s geholfen hat.
Mein Ziel ist das ich Kortison + Vimovo nicht mehr nehmen muss,
MTX wird wohl bleiben sagen die Kurärzte.
Viele Grüße aus Bad Gastein
Steinmetz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 3 Monate her #9325 von pucker
Hallo,
ich wünsche dir einen ganz tollen Kurverlauf und hoffe es hilft dir!!
Bin sehr gespannt auf deinen Bericht danach.

Liebe Grüße
Pucker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 3 Monate her #9326 von Nelke
Hallo Steinmetz,

eine erfolgreiche Kur wünsche ich dir!

Ich habe schon von einigen gehört, dass ihnen der Aufenthalt in Bad Gastein viel gebracht hat.

Für alle anderen: Auch die deutschen KKen zahlen unter bestimmten Voraussetzungen dort einen Rehaaufenthalt.

Viele Grüße
Nelke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 11 Monate her #10799 von Steinmetz
Hallo Trockenblumen
Ich melde mich jetzt nach 6 Monaten und kann euch nun berichten! Meine Augen - Nasen u. Bronchientrockenheit ist unverändert geblieben. Schmerzen in den Muskeln und Gelenken waren praktisch verschwunden gewesen, Morgensteifigkeit war auch um sehr-sehr vieles besser.Im Mund die Endzündungen waren auch verschwunden. Brauche zurzeit kein Kortison und kein Schmerzmittel. Tut ein Gelenk od. Muskel mal weh dann gebe ich Voltaren od. so drauf. Basistherapie 1X MTX 25mg 2X Calciumfolinat in der Woche sind geblieben und werden auch lt. Ärzte bleiben. Leider fangen jetzt schön langsam die Schmerzen wieder an, so ähnlich wie vor einigen Jahren als es angefangen hat. Meine Hoffnung ist das ich ohne Kortison übers Jahr komme und dann möchte ich wieder in den Heilstollen gehen, wenn es die PVA. Bezahlt. Sonst schaut`s eher schlecht aus.
Viele Grüße
Steinmetz ;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 10 Monate her #10801 von pucker
Hallo,
also das ist doch schon mal ein Teilerfolg für dich, es funktioniert also wirklich, das ist doch gut, das für dich zu wissen.

Ich hoffe, dass du ohne Kortison auskommst und das du den Aufenthalt wieder bezahlt bekommst.

Ansonsten sieht es schlecht aus, schreibst du,
von den Schmerzen her?

Hier ist nicht mehr so viel los, nicht wundern. Wir lesen oft nur still mit.

Schöne Grüße und Danke für deinen Bericht

Pucker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.123 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung