Ist die Krankheit zu oft "in den Gedanken"?

8 Jahre 6 Monate her #9962 von verbindungsmaus
Hallo Maja,

wenn man endlich eine Diagnose hat, fällt einem im ersten Moment ein Stein vom Herzen, danach kommt die Rennerei...mein Rat: übernimm dich nicht mit den Terminen. Ich bin, wenn ich dann endlich beim Arzt drin bin, meistens platt, mache mir zu Hause schon Notizen um die wichtigen Fragen zu stellen, sonst vergesse ich die Hälfte -ist alles schon vorgekommen.

Willst du einen Reha-Antrag stellen? Wenn ja, dann drück ich dir die Daumen dass er möglichst schnell genehmigt wird. War vor drei Jahren auch zur Reha, damals jedoch nicht wegen des SS. Hat mir richtig gut getan und ich habe Freundschaften geschlossen, die ich heute noch pflege.

Ja, das Forum ist eine tolle Sache, da wird man verstanden. Mir wurde heute schon wieder die Frage gestellt wieso ich tropfen muss, dabei sollten die Kolleginnen das wissen , doch das sind sachen die die Normalos schnell wieder vergessen.

Alles Gute für dich

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 6 Monate her #9981 von Maja6354
Hallo an alle fleissigen Wüstenmäuse ...

vielen Dank für die Mails und Eure Ratschläge ... ja mit dem dosieren ist echt wichtig - das merke ich im Arbeitsleben - meine 40 h Woche halte ich 1 bis 2 Wochen durch dann bin ich aber am WE echt platt :( zum Glück ist die Couch gemütlich :P Arztebesuche versuche ich nur so gering wie möglich zu halten - bin dank den letzten zwei Jahren irgendwie Arzt-Lustlos ;)

Ärzte zu finden (also gute, bei denen man sich nicht wie ein Simulant fühlt) ist schwierig - aber ich frage jetzt nur noch die Arzthelferin meines HH - die hat immer gute Tips :-) der HH selber naja ... selbst er wollte mich nicht auf SS testen lassen ... schob immer alles auf Psyche ...

Die Nervenprobleme wurden beim ersten KKH-Aufenthalt vor zwei Jahren getestet - neurolgisch alles i.o. - darauf wurde ich entlassen mit "sie haben zuviel stress ..."

Zur Zeit ist es auch okay ... nur die Muskelschmerzen machen mich fertig ... und das Sicca ...

Ecila ich drück Dir die Daumen für tolle Ärzte und schnelle Diagnose ....

Reha .. gehe morgen früh zum HH und dann wird das Ding endlich gestellt :) :) :)

Ich wünsche allen nen sonnigen Tag! B) :) :laugh:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 6 Monate her - 8 Jahre 6 Monate her #9983 von verbindungsmaus
Hallo Maja,

du schreibst von Muskelschmerzen. Kann es sein dass du eventuell Fibriomyalgie hast? Hat eine Bekannte und das soll sich ganz fies anfühlen und auch schubhaft kommen. Die sagt immer da darf sie niemend anfassen, da alles weh tut. Kannst es ja mal bei den Ärzten ansprechen.

L.G. :P

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 6 Monate her #9985 von Maja6354
Hallo,
Fibriomyalgie wird ja über Titerpunkte osä nachgewiesen - bei mir sind ANA usw für SS nachgewiesen worden ... lt. meinem Arzt der Experte für SS ist, sind die Schmerzen total normal ... Und Schmerzmedi helfen ja - auch wenn die Dosis hoch ist ... und ja selbst Schuhe anhaben ist furchtbar - Berührung geht so - wer wird schon gerne bei Schmerzen angefasst ... ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.155 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung