Auch ich bin neu

9 Jahre 11 Monate her #6776 von Yette
Auch ich bin neu wurde erstellt von Yette
Hallo
Ich bin noch ganz schön neu und möchte mich auch vorstellen...und bin sehr froh, euch gefunden zu haben.
Ich bin 43 und habe seit 2 Jahren schrecklich trockene Augen. Ich muss gestehen, dass ich damit nie beim Arzt war, denn ich schob es auf eine Hausstauballergie und kam mit Artelac und Vividrin recht gut über die Runden.
Zur Diagnose undiff. Kollagenose kam ich eigentlich, weil ich wegen Gelenkschmerzen einen Termin in der Rheumtologie der Uniklinik machte, in der ich arbeite... Zwischenzeitlich wurden die Gelenkbeschwerden immer schlimmer und ich erholte mich von einem Infekt Anfang Dezember bis jetzt eigentlich nicht richtig.
Letzte Woche war ich dann noch einmal in der Rheumatologie zur Diagnosebesprechung, natürlich in der Annahme, dass nix ist, denn in der Vergangenheit bin ich immer wieder wegen unterschiedlichster Schmerzen beim Arzt gewesen und mehr als einmal mit den Worten: "Ihre Symptome passen hier aber überhaupt nicht zum Befund" nach Hause gegangen.
Ich war (und bin) noch etwas überfordert damit, dass ich nun tatsächlich doch was habe...
Alle weiteren Untersuchungen habe ich wie in Trance abgearbeitet und nehme nun seit einer Woche Quensyl und Diclofenac.

Besonders schlimm sind die Schmerzen in den Händen nachts und morgens erstmal völlig kraftlos, so dass ich morgens Schwierigkeiten habe die Augentropfen zu öffnen..
Ich hoffe, dass die Gelenkbeschwerden nicht noch schlimmer werden, denn die schränken mich doch sehr ein...

So, nun ist meine Vorstellung doch länger geworden als geplant. Ich freue mich euch gefunden zu haben und habe mich in den letzten Tagen schon eifrig durchs Forum gelesen...schön, dass ich nicht alleine bin...
Einen schönen Tag wünscht euch
Yette

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 11 Monate her #6778 von billi
billi antwortete auf Aw: Auch ich bin neu
Hallo, Yette!
Schön, dass du zu uns gefunden hast - nicht schön, dass es dich auch erwischt hat.
Aber bestimmt geht es dir wie mir damals: einerseits ist man geschockt, andererseits ist man froh, dass es einen Namen gibt für die ganzen Symptome, die man hat.
Dieses Nicht-Erholen von Erholen kenne ich noch zu gut - wie oft war ich beim Arzt und hab Antibiotika bekommen, bevor es die Diagnose gab. Ich nehme seit *überleg, sprotzel, qualm, äää* - ich glaub, seit 2 Jahren Kortison, und damit geht mir besser. Seitdem hab ich keine schlimmen Infekte mehr gehabt.
Trockene Augen hab ich auch seit ich denken kann.
Bekommt dir das Quensyl?
Lies dich weiter durchs Forum, und stell alle Fragen, die dir auf der Seele brennen - hier gibts immer jemanden, der reinschaut und versuchen kann zu antworten.
Alles Liebe für dich,
billi

you'll never walk alone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 11 Monate her #6781 von Schneeflocke
Hallo Yette,

Dateianhang:



Hier bist Du nicht mit der Krankheit alleine.
Wir Versuchen uns gegenseitig eine Stütze zu geben.
Bekommst Du auch Salagen? Wenn nicht Frage deinen Rheuma-Arzt danach.
Am Anfang hatte es mir sehr gut geholfen,aber nun bin ich froh wenn der Mund mal etwas FEUCHT wird.Wollte es schon absetzen aber da ist meine Rheumatologin dagegen.
Kämpfe dich erst mal so richtig durch die Beiträge vielleicht ist das ein oder
andere ja dabei was für dich gut sein könnte.
Liebe Grüße,
Schneeflocke

Nicht weil es so schwer ist,
wagen wir es nicht,sondern weil wir es nicht wagen,ist es schwer.

Dateianhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 11 Monate her #6782 von Püringer
hallo ich bin andrea püringer und bin zum ersten mal hier im chat.
ich habe die diagnose inklompetes ss jetzt seit 2 wochen leide aber schon mindestens 15 Jahre. ich habe einen ärzte und Krankenhaus martyrium hinter mir. ich hoffe das ich vielleicht jemanden aus der umgebung von Braunau am Inn finde, dem es ähnlich geht zwecks erfahrungsaustausch.
alles liebe andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 11 Monate her #6784 von saskia
saskia antwortete auf Aw: Auch ich bin neu
auch von mir ein willkommen. ich glaub son ärtzemarathon haben echt alle hier schon mitgemacht :angry: .

lest euch mal hier durchs forum,die damen ( sind es meistens) haben ne menge infos und tipps zusamengetragen. und bei fragen einfach mal laut rufen.irgendwer weiß meistens rat

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 11 Monate her #6785 von Yette
Yette antwortete auf Aw: Auch ich bin neu
Hallo Schneeflocke
Nein, ich bekomme kein Salagen.
Meine Mundtrockenheit hält sich zum Glück in Grenzen. Allerdings habe ich schon einige Jahre immer etwas zu trinken am Bett. Tagsüber trinke ich auch deutlich mehr als früher, hätte aber ohne die Diagnose nie einen Zusammenhang gesehen...
Beeinflusst das Quensyl denn auch die Problematik des SS? Oder hilft das eher bei den Gelenkschmerzen?
Ach ich merke schon, dass ich in nächster Zeit bestimmt noch viele Fragen haben werde!
Viele Grüße
Yette

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.267 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung