Hallo!

10 Jahre 2 Monate her #6033 von anja
anja antwortete auf Aw: Hallo!
Hallo Sernulke,

die Wirkung von Quensyl dauert schon etwas. Ich glaube, bei mir hat es so ca. 7 Monate gedauert, bis es besser wurde. Es ist ein langer Weg, halt durch, es lohnt sich.
Ich wünsche Dir gute Besserung.

Gruß Anja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 2 Monate her #6034 von pucker
pucker antwortete auf Aw: Hallo!
Hallo Sernulke,
das es dir so besch... geht, das hat meiner Meinung nach wenig mit SS zu tun, das ist meiner eigenen Erfahrung nach das Amitryptilin. Als ich das genommen habe hatte ich auch Herzrasen, ich war so sau müde, dass ich beim Autofahren anhalten musste und morgens nach dem Aufstehen bin ich im Badezimmer fast umgegangen und musste mich eine Weile setzen um den Schwindel und die Bauchschmerzen in den Griff zu bekommen.
Abgesehen von der absolut wahnsinnigen Gewichtszunahme in kurzer Zeit (10 Kilo in knapp 6 Monaten) halte ich dieses Medikament für Horror und würde es nie wieder nehmen. Habe es dann nach 6 Monaten auch einfach abgesetzt, dann ging es auf jeden Fall besser.

Ich würde auch dabei bleiben und es doch noch mal mit höherem Kortison versuchen. War bei mir auch der richtige Weg.
Wünsche dir alles gute. Ich soll auch das Quensyl nehmen, konnte mich aber noch nicht wirklich dazu aufraffen, hab Angst.
Ich merke seit ein paar Tagen, dass es mir wieder schlechter geht. Ich bekomme Herzrasen und die ganze Bauchregion bis hoch zur Brust sticht und ich bekomme schlecht Luft. Dann wird mir auch schlecht und schwindelig. Gestern hatte ich Betriebsausflug und da ging es mir von jetzt auf gleich richtig mieß. Wollte schon abbrechen, da wurde es wieder besser.
Ich weiß nicht was ich davon halten soll :unsure: Auch mein linkes Auge hat wieder seine Sehstörungen, nicht schlimm, aber es fällt halt auf und ich hab Angst dass es schlimmer wird.

Schöne Grüße an euch alle
Pucker

PS: Ich finde das mit "an die Öffentlichkeit gehen" eine richtig starke Idee. Ich denke das würde vor allem denen helfen, die genauso in einer verzweifelten Situation stecken. Aber vielleicht hilft es auch uns, wir setzten uns ja dann noch mehr mit SS auseinander und das kann ja auch stark machen. Also ich wäre auch dabei!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 2 Monate her #6036 von Sernulke
Sernulke antwortete auf Aw: Hallo!
Hallo Pucker!

Ich bin mir fast sicher, daß es das Amitryptilin ist (war). Nach Rücksprache mit meinem Doc habe ich es Dienstag abgesetzt. Ein wenig sind die Beschwerden schon leichter geworden, aber noch lange nicht weg. Hat es bei Dir auch so lange gedauert, bis dieses Gift aus dem Körper war? So wie Du es beschreibst, war es bei mir auch. Morgens kaum aus dem Bett gekommen, selten einen Puls unter 100, einmal sogar bei 140. Und es kam mir so vor, als ob das Medikament Ängste MACHT, nicht nimmt.

Das Quensyl nehme ich nun schon zehn Tage und bis jetzt - toi toi toi - habe ich keine Nebenwirkungen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 2 Monate her #6061 von Sernulke
Sernulke antwortete auf Aw: Hallo!
Hallo,

heute war ich beim Augenarzt. Die nette Ärztin dort hat meine Augen gecheckt, damit ich das Quensyl weiterhin gefahrlos nehmen kann. Alles super in Orndung, Kontrolle in einem Jahr.

Momentan merke ich immer noch nichts vom Quensyl, aber der Zeitraum ist wohl auch noch viel zu kurz.

Nach tel. Rücksprache mit meiner Rheumy soll ich nun mit den 5mg Cortison weitermachen.

schönen Abend!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 2 Monate her #6062 von pucker
pucker antwortete auf Aw: Hallo!
Hallo Sernulke,
es ging bei mir ziemlich schnell, dann waren die Nebenwirkungen weg, Gott sei Dank.

Ist doch toll, dass du bei dem Quensyl keine Nebenwirkungen merkst, dass macht mir Hoffnung, vielleicht probiere ich es auch bald aus :whistle: Meine Ärztin meinte nämlich, man würde bei Quensyl sofort die Nebenwirkungen merken innerhalb der ersten Tage, ansonsten könnte man relativ sicher sein, dass keine mehr kommen.

Das kombiniert mit dem Cortison, so würde ich es dann auch nehmen.
Drück dir mal weiter die Daumen, hoffe du merkst bald auch eine sichtbare Verbesserung :)
Pucker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 1 Monat her #6098 von Sernulke
Sernulke antwortete auf Aw: Hallo!
Hallo!

Hat jemand von Euch zum SjS eine Polyneuropathie? Mein Hausarzt vermutet das nun auch bei mir...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.325 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung