Verdacht auf Sjögren Syndrom?

8 Jahre 7 Monate her - 8 Jahre 7 Monate her #9151 von Nelke
Normalerweise sind die Augen und der Mund, wenn sie betroffen sind immer trocken. Der Schirmertest und der Saxontest haben bei dir keine Trockenheit bestätigt. Unter Vorbehalt als Laie würde ich nicht denken, dass du ein Sjögren Syndrom hast. Das kann letztendlich aber nur ein Arzt diagnostizieren oder ausschließen.
Auch dein Arzt und du selbst müssen entscheiden bzw.herausfinden, ob eine Lippenbiopsie notwendig ist und durchgeführt wird.

Gruß
Nelke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 7 Monate her #9168 von Zerato
Was mir am Meisten Sorgen macht sind die geschwollene Lymphknoten am Unterkiefer. Das ist ja typisch auf Sjögren Syndrom.
Habe so Angst, dass es dann Lymphome sind :(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 7 Monate her #9169 von bela164
Hallo Zerato,
ich würde jetzt auch mal vermuten, dass es kein Sjögren ist, auch wenn das natürlich nur ein Facharzt letztendlich beurteilen kann. Das Typische beim Sjögren sind eher die geschwollenen Speicheldrüsen, die Lymphdrüsen können aber auch mal geschwollen sein. Allerdings kann das auch ganz andere Ursachen haben, z.B. ein Infekt oder Ähnliches. Lass es mal abklären.
Viele Grüße,
Bela

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 7 Monate her #9173 von Zerato
Wenn die Speicheldrüsen geschwollen sind, merkt man das bzw. kann man das sehen?
Habe wieder normalen Speichelfluss.

Mein BSG ist erhöht und die Lymphknotenschwellung ist ja beides typisch Sjögren Syndrom. Bin mir auch unsicher, weil die Lymphknoten sind schon seit 6 Jahren da, aber laut 3 HNO Ärzte brauche Ich mir keine Sorgen zu machen, wobei einige schon so 1,5cm sind... Ab 1 CM wirds ja bedenklich :(

Könnte das alles wegen Basedow kommen oder Bechterew?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.164 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung