FRAGE AN EUCH - "NEUE" BESCHWERDEN???

8 Jahre 9 Monate her #6612 von Lola
:-) Hallo Billi,
fühlte sich an, wie eine Zerrung oder Leistenbruch?? Auf jeden Fall konnte ich dann mal min. 1 Stunde nicht voll auftreten...Vorderseite der Hüfte, Richtung Leiste. Ist jetzt weg, genauso wie es kam...Ich tippe auch auf Muskeln oder Sehnen. Hauptsache, es ist wieder weg!!!

Ich habe in 2 Wochen Termin beim Rheuma-Doc, glaube aber nicht, dass er das ernst nehmen wird :laugh: Der hört nur, was er will :laugh: Sonst sagt er nur: nie gehört, jaaa??? hmmmm...

Billi: redest Du auch nicht mehr darüber? Aus den gleichen Gründen wie ich?? Gleiche Taktik, wa?? Aber besser ist es. Das versteht doch kein Mensch (ich verstehe das selbst dohc auch nicht :cheer:
Manchmal ist es das beste, nichts mehr zu sagen :laugh:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 9 Monate her #6613 von billi
Tja, schlag ein, Lola... *Hand hoch halte*
Dateianhang:

wie du sagst: man verstehts ja selbst oft nicht.
Japp - scheint dieselbe Taktik zu sein: lieber die Klappe halten... :pinch:

naja, ich werds dem Rheumadoc zwar erzählen.
Aber was er daraus macht... wer weiß... :huh:
Meiner sagt zwar nicht "nie gehört", aber er erzählt mir dann, dass es wo anders herkommt, oder nicht weiter von Belang ist. Wegen mir ... *Schulterzuck*

Noch mal zur Leistengegend: also, bei mir isses richtig der Knick, der Übergang Schambereich / innerer Oberschenkel. Aber, wenns bei dir wieder weg ist, wird sichs bei mir ja vllt auch wieder verflüchtigen... :silly:

you'll never walk alone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 9 Monate her #6614 von Lola
Ach Billi,
Humor ist, wenn man trotzdem lacht!! Hab herzlich gelacht, vielen Dank dafür an Dich!!!

Ich verstehe mein Sjögren schon lange nicht mehr, lebe mit ihm, akzeptiere ihn, habe keine Erklärungen für gewisse Sachen. Renne auch nicht mehr durch die Ärzteschaft wie früher, nur noch in absoluten Ausnahmefällen, wenn ich selbst merke: ooooh...da stimmt was nicht. Kontrollen beim Rheumatologen sind natürlich Pflicht, ja. Aber ich habe mittlerweile wirklich gelernt, dass mir viele Ärzte nicht viele Erklärungen geben können, warum ich gerade dies oder jenes habe.
Ich und mein Sjögren haben uns mittlerweile arrangiert und leben miteinander, würde ich sagen :laugh: :laugh:

Drück Dir Daumen, dass sich die dubiose Leiste verflüchtigt! (Wärme? Kirschkernkissen?)
Bin aber fast sicher, dass es bald vergeht..ansonsten: frag den Rheuma-Doc :silly:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 9 Monate her #6616 von anja
Hallo billi, hallo Lola,

mit Schmerzen in der Leiste bin ich auch zum Arzt gegangen.
Der stellte eine Schleimbeutelentzündung in der Hüfte fest. Nun bekomme ich bei Schmerzen eine Kortisonspritze in die Hüfte/Oberschenkel und die Schmerzen sind erst einmal wieder weg.

Vielleicht könnte es das bei euch auch sein??

LG und gute Besserung Anja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 9 Monate her #6622 von pucker
Hallo Lola und Billi,
ich trete eurem Club der "nicht mehr darüber reden, es interessiert eh keinen" bei :lol:
Die Taktik hab ich auch, nur leider bin ich dadurch sehr einsam :(
Es kommt kaum jemand zu Besuch und wir werden auch fast nie eingeladen. Das macht mich traurig und irgendwie will ich mich nicht damit abfinden.
Schade das ihr alle so weit weg wohnt :(

Die Schmerzen in der Leiste kreisch, die kenn ich auch! Das gibt es doch nicht, sie halten manchmal ein paar Stunden an und verschwinden dann wieder. Ich kann dann auch kaum laufen, die Leute denken immer ich spinne :angry:

Meine Schwiegermutter sagte neulich zu mir als ich die hartnäckige Erkältung hatte: Ach haste se immer noch? Mach doch mal endlich was dagegen, das kannste doch so net lassen :evil:
Haben die das alle im selben Kurs gelernt oder wie? Kann man den Kursleiter verklagen? :whistle:

Ich hab jetzt endlich nach über 3 Monaten bald einen Termin beim Neurologen. Den werde ich auch mal alles fragen. Manchmal hab ich einen "einschießenden" Schmerz in meine großen Zehen. Das tut so dermaßen weh, ich kann dann kaum laufen und weiß nicht was ich machen soll. Letzes Mal hat das mehrere Tage gehalten. Dann wie weggeblasen und es war weg :blink:
Kennt das auch jemand von euch?

Liebe grüße und Billi, dir gute Besserung mit der Leiste
Pucker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 9 Monate her #6629 von Sindi
All diese Dinge kenn ich, niemand wills wissen. Mein Mann glaubt mich zu verstehen, das führte dazu dass ich ihm nicht mehr sagte´wie's mir geht. Es kommt nur immer mal ein kurzes 'aua' von mir, dann fragt er nach.
Verwante und Freunde können mit meiner Krankheit absolut nichts anfangen. Die fragen halt kurz nach wie's mir geht. Die Wahrheit wollen sie eh nicht wissen.
Wenigstens gibt meine Lunge jetzt Ruhe, der Lungenarzt ist zufrieden.
Beim Neurologen war ich vor einigen Jahren, dieser hat nichts gefunden. Vielleicht war auch die Untersuchung nicht umfangreich genug.
Bekomm jetzt ein neues Medikament, vielleicht schafft das Linderung.
Wünsch dir alles Gute:-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.179 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung