COVID-19 Impfung bei Sjögren-Syndrom

5 Monate 1 Woche her - 5 Monate 1 Woche her #12470 von Benedikt
Sehr geehrte Damen und Herren,

die COVID-19 Pandemie hat das tägliche Leben seit 2020 stark verändert. Viele Hoffnungen liegen seitdem auf der Entwicklung von Impfungen gegen das Virus SARS-CoV-2. Die Möglichkeit einer Impfung führt jedoch auch zu vielen Fragen gerade bei Patienten mit Autoimmunerkrankungen.

Die European League Against Rheumatism (EULAR) sucht daher Patienten mit einer Autoimmunerkrankung, die bereits eine Impfung erhalten haben, um Informationen zu Wirkung und Nebenwirkungen zu sammeln.

Wenn Sie unter einer Immunerkrankung leiden und bereits gegen SARS-CoV-2 geimpft wurden, dann würde ich mich über eine Kontaktaufnahme freuen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Vielen Dank für Ihre Mithilfe und mit freundlichen Grüßen

Ihr Benedikt Hofauer

PD Dr. med. B. Hofauer
Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Benedikt
Ladezeit der Seite: 0.102 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung