Lippenbiopsie oder Ohrspeicheldrüsen-Biopsie

1 Jahr 5 Monate her #12343 von firstlady
Sehr geehrter Dr Hofauer
Ich habe einmal wieder eine frage an Sie.
Mein Hausarzt will mich in eine Klinik überweisen,um eine Biopsie durchzuführen,
damit festgestellt wird,ob bei mir das Sjögren Syndrom vorliegt.
Allerdings macht diese Klinik nur Proben aus der Ohrspeicheldrüse.
Irgendwie erscheint mir diese Art der Biopsie sehr spektakulär.
wobei eine Biopsie aus der Unterlippe -stelle ich mir schmerzhaft vor.
Zu welcher Art der Biopsie würden Sie raten und wie sind die Risiken?
Habe da etwas Respekt davor.

Vielen Dank für eine Antwort

mit freundlichen Grüssen

B. Anton

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

1 Jahr 3 Monate her #12348 von Benedikt
Sehr geehrte Frau Anton,

vielen Dank für Ihre Frage!

Das ist tatsächlich eine interessante Frage. Auf beide Arten lässt sich Speicheldrüsengewebe für die Diagnosenstellung gewinnen - man sagt, dass eine Probe aus der Ohrspeicheldrüse den Vorteil hat, dass man theoretisch mehrfach aus dem gleichen Organ Proben entnehmen kann und so z.B. Therapieeffekte überprüfen kann. Das wird in der Praxis jedoch kaum so durchgeführt. Der Standard ist meiner Meinung nach weiterhin die Entnahme von kleinen Speicheldrüsen aus der Unterlippe, dies gelingt in örtlicher Betäubung ohne großen Aufwand sehr zuverlässig, so dass wir in meiner Klinik diese Art der Probengewinnung durchführen. Nur in besonderen Fragestellungen (z.B. gleichzeitig Verdacht auf Lymphom im Bereich der Ohrspeicheldrüse) machen wir Proben aus der Ohrspeicheldrüse. 

Hoffentlich hilft Ihnen meine Antwort weiter!

Viele Grüße

Benedikt Hofauer

PD Dr. med. B. Hofauer
Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Universitätsklinikum Freiburg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

1 Jahr 3 Monate her #12350 von firstlady
Sehr geehrter Dr. Hofauer
Vielen lieben Dank für Ihre Antwort.Ich werde mit meinem behandelten HNO Arzt alles nochmal besprechen.
Ich bin immer noch sehr verunsichert,hätte aber andererseits gerne einfach mal gewusst,ob ich Sjögren
habe.
Es ist eine manchmal eine für mich sehr belastende Situation.
Muss sehen ,wie es weitergeht

Schöne Grüsse nach München

B.Anton

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Benedikt
Ladezeit der Seite: 0.115 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung