Lippenbiopsie

3 Jahre 5 Monate her #11475 von Ylva
Lippenbiopsie wurde erstellt von Ylva
Sehr geehrter Herr Dr. Hofauer,

recht herzlichen Dank vorab, dass Sie sich hier für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung stellen!
Bei mir besteht der Verdacht auf primäres Sjögren. (48 Jahre, weiblich, keine relevanten Vorerkrankungen, keine Medikamenteneinnahme)
Die Symptomatik: extrem trockener Mund, Augen nicht ganz so ausgeprägt.
schmerzende Speicheldrüsen, insbesondere der Kieferspeicheldrüsen.
immer wieder schmerzende Kniegelenke (mit Ibu 600 auszuhalten)
Die Blutuntersuchungen beim Rheumatologen ergaben keinen Hinweise, alle Werte, (inkl. ANA negativ, SS-A RO negativ, SS-B LA negativ, kompl.F C3 101mg/dl, Kompl.F C4 -15,6).
Ich würde gerne, auch aufgrund der psychischen Belastung und aufgrund der sich verschlechternden Symptomatik eine weitere Abklärung durch eine Lippenbiopsie.

Meine Fragen:
Wie treffsicher lässt sich die Diagnose mit einer Lippenbiopsie finden?
Ist es auch möglich eine Ohrspeichldrüsenbiopsie zu machen?
Wie muss ich vorgehen, damit ich bei Ihnen (ist das überhaupt möglich?) einen Termin erhalten kann?

Mit freundlichen Grüßen
Ylva

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 5 Monate her #11476 von Benedikt
Benedikt antwortete auf Lippenbiopsie
Sehr geehrte Ylva,

vielen Dank für Ihren Beitrag. In Ihrem Fall sollte in der Tat der nächste Schritt in der Abklärung die histologische Untersuchung von Speicheldrüsengewebe sein. Wir führen hier die diagnostische Entnahme von Speicheldrüsen aus der Unterlippe durch, dies gelingt in 100% der Fälle und ist ein vergleichsweise harmloser Eingriff. Eine Alternative hierzu stellt die Probeentnahme aus der Ohrspeicheldrüsen dar.

Gerne können Sie sich hierfür einen Termin vereinbaren unter der Telefonnummer 089/4140-2370 (Frau Himmelstoss).

Mit freundlichen Grüßen

Benedikt Hofauer

PD Dr. med. B. Hofauer
Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Universitätsklinikum Freiburg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 5 Monate her #11477 von Ylva
Ylva antwortete auf Lippenbiopsie
Lieber Herr Dr. Hofauer,

ganz herzlichen Dank für Ihre prompte Antwort. Ich werde gleich morgen einen Termin vereinbaren.
Eine letzte Frage noch:
Wird bei diesem Termin gleich die Biopsie durchgeführt oder ist dann ein weiterer Termin notwendig.

Einen schönen Abend noch!
Ylva

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 5 Monate her #11478 von Benedikt
Benedikt antwortete auf Lippenbiopsie
Sehr geehrte Ylva,

an diesem ersten Termin würden wir die Probe noch nicht gleich durchführen sondern erst ein paar Tests machen (Schirmer-Test, unstimulierter Speichelfluss) und ich muss Sie auch noch über den Eingriff aufklären.

Mit freundlichen Grüßen

Benedikt Hofauer

PD Dr. med. B. Hofauer
Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Universitätsklinikum Freiburg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Benedikt
Ladezeit der Seite: 0.121 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung