Medikament Evoxac

3 Wochen 6 Tage her #12405 von admin
Medikament Evoxac wurde erstellt von admin
Grüß Gott Herr Dr. Tomiak,

kennen Sie das Medikament Evoxac (Cevemeline Wirkstoff)? Ich nehme es seit ca . 1 Jahr. Da der Beilagezettel auf Englisch ist, würde mich interessieren, ob a) sie das Medikament kennen und b) die Nebenwirkungen davon und c) falls sie es kennen, Ihre Erfahrungen damit. 
Ich bekomme es von meinem Rheumatologen mit Attest über den Medizinischen Dienst. Meine Schleimhäute im Mund, Nase sind dadurch besser geworden, d.h. nicht mehr so trocken und manche Erkältung ist schneller vorbei. Ich führe dies auf  das Medikament zurück. Ich nehme täglich 1 Kapsel 30mg. Salagen habe ich nicht vertragen. 
Danke Gruß Johanna G.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Wochen 4 Tage her #12408 von Dr. Tomiak
Dr. Tomiak antwortete auf Medikament Evoxac
Das Cevimeline hat im Grunde ähnliche unterwünschte Wirkungen wie Salagen (Pilocarpinhydrochlorid). Ich habe nur wenige Patienten gesehen, die waren überwiegend zufrieden. Sie nehmen eine niedrige Dosis, bis zu 3 x 30 mg werden empfohlen. Es gibt nur wenige Rheumatologen, die Evoxac kennen und verordnen, u.a. in München. Besagter Kollege hat sehr gute Erfahrungen, das Medikament wirkt länger als Salagen, was ein Vorteil ist. Es spezifischer auf die Drüsen und wenig an anderen Orten wirken, was weniger unerw. Wirkungen erklärt.
Wenn es gut wirkt, sollten Sie vielleicht nicht so viel nachlesen und sich freuen, dass es gut verträglich ist und gut wirkt.
Herzliche Grüße
Ch. Tomiak

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Wochen 3 Tage her #12410 von admin
admin antwortete auf Medikament Evoxac
Danke Herr Dr. Tomiak für die Info.Gruß Johanna G.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Dr. Tomiak
Ladezeit der Seite: 0.105 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung