Frage zu FLC und erhöhtem IgM

5 Jahre 5 Monate her #11302 von Bam
Frage zu FLC und erhöhtem IgM wurde erstellt von Bam
Hallo Herr Dr. Tomiak,
ich habe seit Jahren ein erhöhtes IgM (4,10 g/l (Norm0,4-2,3 g/l). Diagnose bisher Polyklonale Gammopathie IgM. Daher muss ich alle 6 Monate zur Kontrolle.

Bei der letzten Blutabnahme ist mir aufgefallen, dass sich die FLC und der FLC-Quotient leicht verändert haben:

Freie Kappa-Leichtketten 11,6 mg/l (Norm 6,7-22,4 mg/l)
Freie Lambda-Leichtketten 11,7 mg/l (Norm 8,3 -27 mg/l)
Kappa Lambda Quotient 0,99 (Norm 0,31 - 1,56)

Vor einem Jahr waren die Werte noch so:

Freie Kappa-Leichtketten 6,7 mg/l (Norm 3,3-19,4 mg/l)
Freie Lambda-Leichtketten 17,7 mg/l (Norm 5,71 -26,3 mg/l)
Kappa Lambda Quotient 0,38 (Norm 0,26 - 1,65)

Die Normwerte unterscheiden sich etwas, da es ein anderes Labor war, aber man erkennt, dass der Quotient angestiegen ist. Die Kappa-Leichtketten steigen und die Lambda-Leichtketten fallen.
Muss ich mir Sorgen machen? Kann es solche Schwankungen geben oder kann ich davon ausgehen, dass sich dieser Trend fortsetzt? Was würde es dann bedeuten?

Vielen Dank im Voraus!
LG
Bam

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Dr. Tomiak
Ladezeit der Seite: 0.092 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung