Zuzahlungsbefreiung - Augentropfen

3 Jahre 5 Monate her #11699 von Pepilie
Bei einigen von uns kommen ja so manche Summen für Medikamente zusammen. Hat jemand von euch eine dauerhafte Befreiung von der Zuzahlungspflicht bei der Krankenkasse bekommen?

Zuzahlung gibt es ja viele, aber was fließt zB. in die Berechnung der Belastungsgrenze bei den Augentropfen mit ein: wenn man die auf Rezept bekommt, geht es nur um den Teil den man zu bezahlen musste - klar. Aber wenn man sich kein Rezept geholt hat (meine Ärzte/Sprechstundenhilfen führen da jedes Mal einen riesigen Tanz auf) und die komplette Summe selbst bezahlt hat, zählt dann derselbe Betrag als Zuzahlung?

Weiß da jemand genaueres? Welche Erfahrungen habt ihr mit der Zuzahlungsbefreiung und euren Krankenkassen?

Die übrigen Infos dazu habe ich auf diesen Seiten gefunden:
www.tk.de/techniker/service/leistungen-u...ngsbefreiung-2002452

www.verbraucherzentrale.de/wissen/gesund...r-krankenkasse-11108

abc-der-krankenkassen.de/Zuzahlungsbefreiung.htm

"Hä, bist du ne Oma? Wusste gar nicht dass man in dem Alter schon Rheuma haben kann!" - Ja, danke sehr...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 3 Monate her #11744 von Rudolfinjo
Rudolfinjo antwortete auf Zuzahlungsbefreiung - Augentropfen
Ich nutze Blink Augentropfen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 2 Monate her #11771 von billi
Rudolfinjo, welches Präparat der Blink-AT-Reihe verwendest du?
Bist du zufrieden damit?
LG billi

you'll never walk alone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.124 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung