Erhöhter Augeninnendruck durch Cortison

10 Jahre 5 Monate her #3539 von sternfieber
Hallo!

Ich bekomme seit zwei Wochen anstatt 4mg Lodotra sieben mg. Meine AUgen waren trockener als sonst und auch schmerzhafter. Habe dem erstmal nicht so viel Beachtung geschenkt und aufs ´Berlin Wochenende geschoben.
Nun wurde es diese Woche allerdings immer schwerer, die Schmerzen wegzuignorieren.

So war ich gestern beim AUgenarzt und habe erstmal fleißig mit Termin zwei Stunden gewartet. Dann sollte ich nach Hause geschickt werden (ohne Voruntersuchung) mit der Begründung, es wäre die Sonne und der Wind. Dann wurde doch noch der Augendruck gemessen und dieser war viel zu hoch. So durfte ich dort eine Tablette Glaupax schlucken, noch eine Stunde warten und der Druck hatte sich nicht verbessert. Augentropfen wurden mit der Begründung abgelehnt, dass diese die Trockenheit verstärken könnten und zu viele Nebenwirkungen.
Ich nehme jetzt also diese Tabletten, habe das Gefühl von null Wirkung (so als ob die Stinr gesprengt wird) und musste letzte Nacht alleine dreimal nachcremen. Und das Cotison wird jetzt auch abdosiert, dauert ja aber, da eine Langzeiteinnhame.

Meine Frage an Euch: Hat das jemand von Euch schon mal als Nebenwirkung vom Cortison gehabt? Wie wurdet Ihr behandelt? Und wie lange hat das dann gedauert, bis eine Wirkung eingettreten ist?

Dsa Einzige was ich durch diese Tabletten habe ist die Nebenwirkung, dass meine Hände und Füße kribbeln.

Viele Grüße

sternfieber

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 5 Monate her #3542 von pucker
Hallo,
das hört sich nicht gut an. Ich würde einen anderen Arzt aufsuchen. Der lässt dich ja ganz schön alleine.

Ich soll auch grade das Cortison reduzieren, ich hatte Schmerzen im linken Auge und schob es auch auf die Anstrengung von Berlin, wie du.
Mir geht das mit dem reduzieren des cortisons zu schnell, ich soll von 5 mg auf 2,5 mg runter gehen.
Am Montag werde ich auch noch mal eine zweite Meinung einholen.

Würde ich dir auch raten. Alles Gute
Pucker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 5 Monate her #3544 von sternfieber
Hallo Pucker,

vielen Dank für Deine Antwort. Am 20.4. habe ich ja einen Temin bei einem neuem Augenarzt, das hilft mir jetzt natütlich nicht weiter. Aber der Wechsel ist in Arbeit.

Ich habe runterreduziert von sechs auf fünf und soll dann in zwei Wochen auch auf 2,5. Werde aber wohl Ende der Woche schonmal auf vier gehen,da ich die sechs/sieben mg nur zwei Wochen hatte.

Morgen wird der Augendruck wieder kontrolliert und da werde ich um Tropfen bitten, denn die NW der Tabletten werden auch immer stärker.

Einen sonnigen Sonntag dir

sternfieber

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 5 Monate her #3556 von Nelke
Hallo Sternfieber,

es könnte natürlich sein, dass in den Tropfen gegen den hohen Augeninnendruck Konservierungsstoffe enthalten sind. Meistens ist ja Benzalkoniumchlorid drin. Die Konservierungsstoffe können die Augen zusätzlich austrocknen. Es gibt auch Betablocker als Tropfen um den Druck zu senken....Betablocker auch in Tablettenform können Trockenheitssymptome verursachen. Daher war der Augenarzt vielleicht etwas vorsichtig.

Sternfieber, ich wünsche dir gute Besserung!

@all
Und denkt alle dran, wenn man Kortison einnimmt, muss die Messung des Augeninnendrucks nicht bezahlt werden, weil es eine notwendige medizinische Leistung ist! Während der Einnahme von Kortison sollte der Druck regelmäßig überprüft werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 5 Monate her #3557 von Nabucco
Sternfieber,
ich habe das selbst noch nicht erlebt, aber durch Cortison kann sich der Augendruck tatsächlich erhöhen.

Gute Besserung!
Bucci

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 5 Monate her #3568 von sternfieber
Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für die aufmunternden Worte.
Gestern war ich dann als Notfall in der Augenklinik und verfüge jetzt endlich über Tropfen, die auch sofort geholfen haben. Der Augendruck war wieder sehr hoch, aber die Tropfen haben keine Konservierungsstoffe und bisher ist auch alles gut gegangen. Keine vermehrte Trockenheit zum Glück.

Die heißen Clonid-Ophtal 1/8 Sine. Die Glaupax Tabletten habe ich abgesetzt. Nachdem ich dort an Nebenwirkungen einen Großteil mitgenommen habe.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Viele Grüße

sternfieber

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.152 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung