Depression

10 Jahre 9 Monate her #2549 von sonnemondundsterne
Hallo an Alle die oft depressiv sind, statt Psychopillen
wirkt vielleicht auch die Kraft der Natur:

dgk.de/gesundheit/mikronaehrstoffebiosub...uren/tryptophan.html

Sie sind hier: Home / Gesundheitsthemen / Mikronährstoffe/Biosubstanzen / Lexikon Biosubstanzen / Aminosäuren / Tryptophan
Tryptophan
Tryptophan ist eine essentielle aromatische Aminosäure. Neben der Proteinsynthese spielt Tryptophan als Vorstufe „Glückshormons“ und Neurotransmitters Serotonin und des Epiphysenhormons Melatonin eine wichtige Rolle im Zentralnervensystem. Insbesondere unterliegt diesen Substanzen die Regulation des Schlaf-Wach-Rhythmus, der Stimmungslage, der Appetitkontrolle, der Stresstoleranz und der Schmerzwahrnehmung. Tryptophan ist auch in Kakaobohnen vorhanden, damit erklärt sich die stimmungsaufhellende Wirkung von Schokolade.

Lebensmittelquellen: Bananen, Milch, Milchprodukte, Geflügel, Rindfleisch, Eier, Erbsen, Nüsse, Kartoffeln, Schokolade.

Wünsche euch viel Freude beim ausprobieren!!
Und viel ERFOLG!!!

Lg
Renate

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 4 Monate her #4296 von saskia
saskia antwortete auf Aw: Depression
mir wurde gerade in der uni gesagt das man wenn man kronisch krank ist auf alle fälle sich in psychologische behandlung begeben sollte.weil man ob man will oder nicht irgendwann depresiv wird.es ist jeden selbst überlassen aber der grad zwischen total absinken und von alleine da wieder rauskommen ist total schmal.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 4 Monate her - 9 Jahre 5 Monate her #4297 von venice
venice antwortete auf Aw: Depression
Ja, das kann man natürlich so sehen. Bei mir war es so. Ich denke, dass sollte jeder für sich selbst entscheiden. Allerding sollte man sich für "Alarmzeichen" sensibilisieren, und dass kann leider nicht jeder.

Liebe Grüße
Venice

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 4 Monate her #4299 von saskia
saskia antwortete auf Aw: Depression
ich hab die ärztin erst mal gefragt ob die nicht alle tassen im schrank hat...noch schaff ich es alleine da immer wieder raus zu kommen und da hat sie es mir erst mal erklährt.
hatte dann auch im klinikbericht was sie zu meiner psyche geschrieben hat :woohoo:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 4 Monate her #4301 von venice
venice antwortete auf Aw: Depression
Hm, kommt mir bekannt vor. Ich bin einmal sogar geflüchtet. Letztendlich hat mir aber alles ganz gut getan und ich habe erkannt, dass es "mit nicht alle Latten am Zaun" "nicht mehr belastbar sein" und sonstigen Vorurteilen überhaupt nichts zu tun hat. Dieser ständig ansteigende Druck gegen Windmühlen zu kämpfen. Beschwerden "richtig verteidigen" zu müssen hat mich echt ohnmächtig gemacht. Ich bin sehr gestärkt aus der Therapie rausgekommen. Jetzt, wo ich auch noch eine Diagnose habe, ist sowieso alles viel besser geworden.

Liebe Grüße
Venice

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 4 Monate her #4302 von saskia
saskia antwortete auf Aw: Depression
ich weiß nicht,ich kann diesen ärzten nichts abgewinnen da ich eh ein mensch bin der alles mit sich selber ausmacht.
ich weiß nartürlich das ich aufpassen muss das es nicht so schlimm wird

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.146 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung