Schwangerschaft mit prim. Sjögren und SSA-RO Ak

10 Jahre 3 Monate her #3652 von Stephanie78
Hallo ihr Lieben :kiss:

vielen vielen Dank für eure Glückwünsche. Ich wollte immer in der letzten Zeit ins Forum und mit euch schreiben. Hören wie es euch allen geht. Hab euch sehr vermisst. Aber die vielen Arztbesuche hatten mich so dermaßen geschlaucht, dass ich nur noch funktioniert hab, von einem Arztbesuch zum nächsten :angry: Das Gute ist jetzt das Ergebnis. Und wenn ich ihn so ansehe, dann weiß ich, der ganze Stress war ned umsonst. Aber nocheinmal werd ich das Glück ned herausfordern :blink:

Und zu den Schmerzen....nee nee, ich glaub die vergesse ich niemals :S Aber ich könnte den Kleinen den ganzen Tag nur ansehen und abknutschen. Was er sich NOCH gefallen lässt. Denke mal in 3 Jahren schauts anders aus :lol:

Wie ist es euch denn allen ergangen? Was gibt es Neues? Gibt es schöne neue Dinge in eurem Leben? Bin ja gar ned mehr auf dem Laufenden :blush:

Wäre so gern zum Sjögren Tag gekommen. Aber kam sofort die rote Flagge von den Ärzten. Warum wurde das auch ausgerechnet nach Mariendorf verlegt???? In der Charité wäre super passend gewesen. Weil ich ja zu dieser Zeit dort war :angry: Aber selbst halbes auf den Knien rutschen hat nix gebracht. Die Ärzte waren erbarmungslos. Aber super super lieb und haben sich super gekümmert. Kann demzufolge die Charité in Berlin Mitte nur empfehlen, falls jemand von euch sich noch zu einem Kind entschließen sollte oder vorher unschlüssig war, ob man es wagen sollte. Jetzt im Nachhinein sage ich JA MAN KANN ES WAGEN. Die Risiken sind hoch aber überschaubar und teils auch behandelbar. Man muss aber glaub ich teilweise auch hartnäckig bleiben und wenn es ned passt den Arzt wechseln. Fällt im 1. Moment schwer aber ist besser als, dass es schief geht.

Zum Glück ist bei mir der Schub ausgeblieben. Davor hatte ich auch nochmal Angst. Aber vielleicht kommt er ja noch. Am besten dann, wenn Junior auch nen schlechten Tag hat. Dann kann ich beide ausschimpfen. Mr. Untermieter und Junior :laugh:

Werd jetzt wieder öfter hier sein. Immer wenn der Kleine (er ist übrigends nur 48cm klein - die Ärzte hatten mir immer was von über 55cm erzählt - danke, dass ich ihn nochmal neu einkleiden durfte ;) ) es mal zu lässt. Momentan ist er arg anhänglich. Aber es wird auch die Zeit kommen, wo er dann schon auf eigenen Füßen steht. Ach je....das ist aber noch lange hin :)

Ganz liebe Grüße
Stéphanie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 3 Monate her #3656 von Nelke
Hallo Stéphanie,

auch ich möchte dir noch ganz herzlich zu deinem Nachwuchs gratulieren. :)
Ich wünsche dir und dem Kleinen alles, alles Gute, vor allem viel Gesundheit!

LG
Nelke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.139 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung