trockene Augen

13 Jahre 3 Monate her #373 von ht2396
ht2396 antwortete auf Re:trockene Augen
Hallo Ulla,
mein Heilpraktiker beschäftigt sich auch mit der Miasmenlehre, war daher also auch eine längere Anamnese. Also zu Miasmatik (soviel ich davon verstanden habe): hier werden sämtliche Vorerkrankungen der betr. Person, der Vorfahren (soweit bekannt) und sogar der Geschwister mit einbezogen. Dazu viel auch aus anderen Bereichen des tägl. Lebens wie Essgewohnheiten, Wärme-/Kälteempfinden, Umgang mit Beziehungen/anderen Menschen etc... Daraus ergibt sich für den Behandler u.a. eine Einteilung in bestimmte Grunderkrankungen, die wiederum in Beziehung zu den jew. Symptomen den Behandlungsverlauf ergeben. Ich finde hier die Grundidee, auch die Vorfahren mit einzubeziehen gar nicht verkehrt, da wir ja das Gen-Produkt eben jener sind, wir also auch von deren Erkrankungen durchaus etwas in uns haben können.
Also um noch mal auf Psorinum zurück zukommen: dieses Psorinum ist bei mir in flüssiger Form zum Einsatz gekommen. In immer wieder veränderlichen Potenz-Verdünnungen (LM). Das Mittel soll -und hat ja auch eine ganze Weile- bei mir für mehr Befeuchtung sorgen. Ich sollte da nur beim Kauf drauf achten, dass das Präparat von der Firma Arcana sein sollte, da der Heilpraktiker hier anscheinen gute Erfahrungen hat. Ich habe bei meinem letzten Besuch allerdings Psorinum als Globuli mit Langzeitwirkung bekommen, da ich für „zweite und dritte Verdünnungen“ der flüssigen Form unterwegs nicht immer die Möglichkeit habe.
Ich habe heute bei meiner ½-jährlichen Untersuchung in der Klinik einer Basis-Therapie mit Salagen zugestimmt. Hier sollen die Chancen für eine bessere Befeuchtung bei 60-70 % stehen. Ich weiss noch nicht genau, was ich davon halten soll. Werde mich gleich noch im Netz über die Nebenwirkungen informieren. Ich hoffen, dass hier der Nutzfaktor höher ist…
Ab nächsten Dienstag begebe ich mich erst mal zu einer Mutter-Kind-Kur an die See wegen Atemwegserkrankungen und Stresssymptomen.
Alles Liebe und ich werde gerne weiter berichten.
Heidi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jahre 3 Monate her #374 von Ulla
Ulla antwortete auf Re:trockene Augen
Liebe Heidi, guten Morgen.
Jetzt schreibe ich zum 2. mal diese Mail, bin irgendwie rausgeflogen, gggrrr.

Ich habe nochmals unter Psorinum etwas gegooglet und habe einen tollen link gefunden. Schau selbst: www.miasmenlehre.de/aml/psorinum.htm
Bei Mund ist die Trockenheit mit angegeben.

Von Miasmenlehre habe ich zuvor noch nichts gehört. Aber meine Heilpraktikerin hat auch eine sehr umfangreiche Anamese ausgearbeitet, kamen die Fragen von Erkrankungen der Vorfahren, seelische Probleme etc. auch alle vor. Und ich fühle mich sehr gut aufgehoben bei meiner Heilpraktikerin, sie wird das Richtige für mich finden.

Unter Salagen habe ich auch ein bißl gegooglet und die Erfolgsaussichten auf Vermehrung des Drüsen-Speichel-flusses sind sehr vielversprechend. Bitte halte uns auf dem Laufenden! Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg hierbei.

Deine Mutter-Kind-Kur wird Dir bestimmt sehr gut tun. Einfach mal rauskommen und abschalten. Ich wünsche Dir eine gute Erholung und tolles Wetter.

Viele liebe Grüße
Ulla

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jahre 3 Monate her #375 von ht2396
ht2396 antwortete auf Re:trockene Augen
Liebe Ulla,
zu erst einmal muss ich sagen: Es tut richtig gut sich mit Menschen auszutauschen, die nachvollziehen können, was mich plagt. Bei den meisten „Nichtbetroffenen“ ist da nur bis zu einem gewissen Grad Verständnis vorhanden oder es passierte mir auch schon, dass SS „belächelt“ wurde. Also viel Dank an alle, dass es dieses Forum gibt.

Das mit dem 2 Mal schreiben ist mir auch schon passiert, gehe daher erst in Microsoft Word und schreibe hier, um anschließend in die Forum-Seite zu kopieren (kleiner Tipp).

Die Seite zum Thema Miasmenlehre ist mir schon bekannt aber trotzdem Danke.

Ich glaube auch, dass eine gute Behandlung wesentlich vom Vertrauen zum Behandelnden abhängt. Es freut mich, dass Du so jemanden gefunden hasst. Bei meiner Arztsuche war ich lange nicht erfolgreich. Bin erst über mehrere Ärzte und einige Monate zu einem Arzt gelangt, der sich wenigstens schon mal mit der Materie auskennt und sich auch weiterinformiert.

Mit Salagen habe ich gestern Abend angefangen und versuche nicht auf eine Wirkung (pos. wie neg.) zu lauern. Das belastet nur zusätzlich. Gerne werde ich hier auch meine Erfahrungen weitergeben.

Bis bald und alles Liebe
Heidi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jahre 3 Monate her #383 von Dani
Dani antwortete auf Re:trockene Augen
Hallo Ihr Zwei, also ich nehme Salagen schon sehr lange. Da meine Augentrockenheit sehr extrem ist, ist es auch mit Salagen sehr schlimm und plagt mich mehr als alles andere, aber wenn ich Salagen mal vergesse, dann merke ich erst, dass es doch sehr gut hilft. Ohne Salagen ist es nämlich viiiiiieel schlimmer! Am Anfang ist Salagen unangenehm, man schwitzt, Speichelflüssigkeit ist zuviel usw. aber die Nebenwirkungen gehen mit der Zeit weg.

Liebe Grüße,
Dani

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jahre 3 Monate her #386 von Ulla
Ulla antwortete auf Re:trockene Augen
Einen wunderschönen guten Morgen liebe Heidi.
Der Austausch in diesem Forum tut mir auch sehr gut und ich bin ebenfalls froh, dass dieses Forum uns zur Verfügung steht.
Und dann noch ein beratender Arzt.......das finde ich spitze.

Was mich etwas verwundert, dass Du vor Deiner Kur die Behandlung mit Salagen begonnen hast. Zum einen hast Du nicht die Möglichkeit zum behandelnden Arzt zu gehen und zum anderen kannst Du die Auswirkungen der Kurbehandlung nicht werten, da Du nicht weißt, ist es Salagen oder einfach die Kur.
Aber vielleicht war es ja die Denkweise Deines Arztes, dass die Einnahme von Salagen und die Erholung der Kur eine doppelte Wirkung haben.
Ich wünsche es Dir von Herzen.

Ich wünsche Dir einen sonnigen Sonntag.

Viele liebe Grüße
Ulla

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jahre 3 Monate her #387 von Ulla
Ulla antwortete auf Re:trockene Augen
Einen wunderschönen guten Morgen liebe Dani.

Wie lange nimmst Du Salagen schon ein? Und wie dosierst Du es heute?
Bei Deinen anfänglichen Nebenwirkungen......also ein bißl mehr Speichelfluss wäre bei mir nicht zu verachten. Gerade gestern habe ich ein sooooo trocknes Schnitzel gehabt und ohne Trinken ist es unmöglich dieses zu essen. Oder wenn ich mich ständig räuspern muß.

Verschreibt Dir Salagen Dein Hausarzt? Und ist eine besondere Kontrolle von Nöten?

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

Viele liebe Grüße
Ulla

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.163 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung