Extrem trockene Augen nach Antibiotikum

3 Jahre 9 Monate her #11591 von Raja86
Hallo, ich bin neu hier im Forum und leide seit 8 Jahren an sehr trockenen Augen. Habe Schirmer 0.
Trotzdem hatte ich in der letzten Zeit damit kaum Beschwerden bzw. Schmerzen.
Vor ein paar Wochen hatte ich dann einen langwierigen Harnwegsinfekt, der zuerst mit Infectotrimet und dann nochmal mit Cefuroxim behandelt wurde. Nach dem Absetzen des zweiten Antibiotikums bekam ich über Nacht extrem trockene Augen, so trocken wie noch nie. Das Auge spannt richtig und das Lid klebt am Augapfel.
Bitte sagt mir, ob sowas vom Antibiotikum kommen kann und ob es wieder weggeht. Ich bin total in Panik.
Achso, habe seither auch leichten Durchfall, eher weicheren Stuhl. Könnte das die Augentrockenheit begünstigen? Danke an euch!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 9 Monate her #11592 von Lola
Hallo Raja86,
ich kann dir sicherlich nicht alle deine Fragen beantworten, aber aus meiner Erfahrung: bei Infekten der Blase habe ich stark trockene Augen, also mehr als eh schon.... Ursächlich wird es bei mir durch alle möglichen Teesorten (harntreibend) ausgelöst. Seitdem ich das weiß, trinke ich die nicht bei Blaseninfekten.... nehme ich z.B. pflanzliche Mittel gegen eine Blasenentzündung ist der Effekt ähnlich... alle entwässernden Mittel verstärken die Sicca bei mir. Manche Medikamente verursachen das noch zustätzlich dazu. Darmprobleme ebenfalls.
Viel Trinken ist jetzt das Motto! Mind 3 Liter am Tag, nichts weiter entwässerndes. Und die Augen befeuchten, befeuchten, befeuchten... Feuchte, warme Pads drauf legen...und weiter die Wasserdepots im Körper auffüllen. Versuch es einfach, drücke Dir Daumen, dass es bald besser wird.
Viele Grüße
Lola

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.113 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung