Schwerbehindertenausweis beantragen für Dummies

3 Jahre 9 Monate her #11659 von Pepilie
Hallo ihr Lieben,

nachdem bei mir vor einem Jahr noch Gelenk- und Netzhautbeteiligungen dazu gekommen sind und ich mir das alles wie immer erstmal nicht eingestehen konnte, habe ich mich jetzt doch dazu entschlossen, einen Schwerbehindertenausweis zu beantragen.

Jetzt sitze ich vor dem Formular und bin vor lauter Googelei mehr verunsichert als informiert. Was genau soll ich da jetzt eintragen?

Das Formular fragt mich: Welche Behinderung machen Sie geltend? Im Internet und auch hier im Forum steht aber, dass man keine Diagnosen eintragen soll, sondern Beschwerden. Jetzt kommen aber auf eine Erkankung wie Sjögren Syndrom schon eine Menge Beschwerden.

Oder ist mit Beschwerden die körperliche Einschränkung gemeint, sprich was an meinem Körper funktioniert nicht? (Tränendrüsen-, Speicheldrüsenfunktion etc?)

Zöliakie zB. habe ich auch, schreibe ich da jetzt Glutenunverträglichkeit, Verdauungsprobleme, oder was anderes?

Mir geht es bei dem Antrag vor allem um den Erhalt der Arbeitsfähigkeit und darum, nicht irgendwann von 0 auf 100 beantragen zu müssen. Wobei gerade in Bezug auf die Arbeitssuche viele davon abraten? Bin halt gerade auf Jobsuche...

Ich hoffe auf eure tolle Hilfe,

viele liebe Grüße

Pepi

"Hä, bist du ne Oma? Wusste gar nicht dass man in dem Alter schon Rheuma haben kann!" - Ja, danke sehr...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 8 Monate her #11680 von helena
Hallo Pepi,
ich weiß nicht mehr so genau wie ich meinen Antrag ausgefüllt habe. Wahrscheinlich hat sich in den Formularen auch das ein oder andere geändert. Deine Beschwerden aufzulisten scheint mir sinnvoll zu sein. Ich weiß nur, dass ich auch immer auf die Berichte bei den Ärzten verwiesen habe. und sämtliche relevanten Arztadressen angeführt habe.
Ich wünsche dir gutesGelingen.

Lieben Gruss
Helena

Viel Spass bei allem was ihr tut

Helena
Folgende Benutzer bedankten sich: Pepilie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 8 Monate her #11696 von Pepilie
Hallo Helena,

vielen Dank für deine Einschätzung, dann habe ich das doch richtig verstanden was man dort eintragen soll. Ich bin etwas versunsichert weil ich mit der Unterstützung von Hausarzt und Rheumatologe nicht rechne und den Antrag nicht umsonst schreiben will... ich hoffe mal, dass sich meine Beschwerden in den Unterlagen vom Arzt wiederfinden.
Vielen Dank und Gruß
Pepi

"Hä, bist du ne Oma? Wusste gar nicht dass man in dem Alter schon Rheuma haben kann!" - Ja, danke sehr...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 8 Monate her #11701 von Kittie
Ich würde auf gar keinen Fall auf gut Glück irgendwelche Unterlagen da hingehen lassen ohne zu wissen was da drin steht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.138 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung