Reha-Maßnahmen bewilligt

9 Jahre 2 Monate her #5264 von Monsta
Reha-Maßnahmen bewilligt wurde erstellt von Monsta
Hallo Ihr Lieben,

gestern habe ich Post von der Deutschen Rentenversicherung erhalten :blink: und die haben mir 3 Wochen Rehamaßnahmen bewilligt, :woohoo: allerdings nicht in der Klinik in Bad Ailbing. :dry:

Ich soll in Rheatentrum Bad Eilsen II.
War da schon mal jemanden und kann mir was darüber sagen???

So, dann werde ich mal wieder meine Körnerkissen aufwärmen, dass Wetter hin und her macht mir echt zu schaffen...

Liebe Grüße
Anja

Alles wird gut...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 2 Monate her #5265 von Karola
Karola antwortete auf Aw: Reha-Maßnahmen bewilligt
Hallo Anja !

Ich war im August 2006 in Bad Eilsen und im großen und ganzen hat es mir dort gut gefallen.
Die haben sich wohl auch auf Fibromyalgie spezialisiert was ich ja auch habe.
Das Essen ist da zum abgewöhnen aber du wirst da so ausgepowert das du alles ißt was du bekommst.
Mir hat die Reha sehr gut getan und ich möchte auf jedenfall in drei Jahren wieder eine machen.
Die Therapeuten waren dort alle sehr nett.
Wünsche dir viel Spaß da und gute Erholung.

Viele Grüße

Karola :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 2 Monate her #5335 von Monsta
So nun ist es offiziell...ich gehen ab den 14.08. in Reha nach Bad Eilsen...
@Karola...hast du noch ein paar Tipps für die Zeit? was sollte man unbedingt mitnehmen???

Grüße

Alles wird gut...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 2 Monate her #5336 von Karola
Karola antwortete auf Aw: Reha-Maßnahmen bewilligt
Hallo Monster!

Das freut mich dür dich hoffe du erholst dich gut.
Also wichtig ist viel Sportbekleidung du wirst kaum noch etwas anderes tragen.
Du hast oft kurz vor oder nach den Mahlzeiten Termine das sich umziehen nicht lohnt bzw keine Zeit dafür ist.
Falls du in die Kältekammer gehst denk an eine Mütze.
Die haben da zwar welche aber die tragen alle da ist ne eigene angenehmer.
Badezeug incl Badelatschen und für Wassergymnastik Handtücher.
Zum Duschen bekommst du regelmäßig neue wenn du möchtest täglich.
Dann brauchst du Hallenschuhe und welche für draussen.
Die Kältekammer kann ich dir übrigens nur empfehlen hat mir sehr gut getan.
Auch wenn es sich grausam anhört minus 115 Grad aber 2 Minuten sind schnell um.
Man ist als neuer auch nie alleine da drin immer zwei oder drei und Musik läuft da auch.
Dann solltest du dir jedemenge Kleingeld für den Kaffeeautomaten einstecken da gibt es nämlich nur beim Frühstück Kaffee.
Ach ja du brauchst einen Rucksack weil du den ganzen Tag unterwegs bist und alles für den Tag mit schleppen musst.
Ja das war es eigendlich.
Ich wünsche dir ganz viel Spaß und gute Erholung.
Bin gespannt was du berichtest.

Viele Grüße

Karola :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 2 Monate her #5341 von pucker
Hallo Monsta,
auch von mir alles Gute für die Reha :)

Anhören tut sich das ja nach purem Stress wenn man den Beitrag von Karola liest, du musst aber nicht alle Termine mitmachen, wenn es dir zu viel wird, klinke dich aus! Das hat uns der Therapeut damals auch unbedingt geraten, schließlich soll die Kur gut tun!

Pucker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 2 Monate her #5345 von Karola
Karola antwortete auf Aw: Reha-Maßnahmen bewilligt
Hallo !

Das mit dem ausklinken ist in Bad Eilsen nicht so einfach gibt Ärger mit den Ärzten.
Ich sollte MTT(Muckibude) bekommen nach dem ersten mal habe ich gesagt das ich das körperlich nicht kann dann brauchte ich es nicht mehr machen.
Aber wenn du sonst etwas nicht wolltest oder konntest musstest du zu den Schwestern und die haben dann erst mal wissen wollen warum und haben es dann dem Arzt gesagt.
Einmal hatte ich meine Tage da hatte ich eine gute Ausrede wurde auch akzeptiert und einmal ein dickes Knie vom Ergometer war auch ok.
Wenn du aber zu oft etwas nichts machst wirst du zum Arzt zitiert und musst Rechenschaft ablegen.
Du musst dich wenn du krank bist auf jedenfall immer bei den Schwestern abmelden sonst gibt es Ärger mit deinem behandelden Arzt.
Du wirst die ersten Tage einen 8 Stunden Tag mit vollem Programm haben Pause nur zu den Mahlzeiten und zwischendurch mal eine kleine Pause.
Ab Donnerstags wirds dann etwas ruhiger und am Wochenende ist kaum etwas.
Am Wochenende ist Kältekammer und entspannende Dinge ansonsten Freizeit.
Das sind aber nicht nur Sporttermine sondern auch Seminare oder Rückenschule Entspannungskurse Massagen Kochkurse Ernährungsberatung und und und.
Die ersten Tage wirst du abends um 21 Uhr total müde ins Bett fallen.
Die erste Woche ist am anstrengsten in der zweiten Woche merkst du schon das es was bringt.
Der Leitspruch dort ist man ist da nicht im Urlaub sondern in der Reha.
Ich fand es am Anfang auch sehr stressig aber mich hat es nicht abgeschreckt eine weitere Reha zu machen.

Viele Grüße

Karola :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.155 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung