[Neu: Umfrage] Trotz SjS noch arbeitsfähig?

7 Jahre 7 Monate her #10314 von Problembärin
Problembärin antwortete auf Aw: Trotz SjS noch arbeitsfähig?
Hallo Mips, das sind ja viele Fragen auf einmal. Ich arbeite auch im öffentlichen Dienst und habe auf eigenen Wunsch meine Arbeitszeit auf 30 Stunden gesenkt, vor allem weil ich ja meine behinderte Tochter pflege. Zumindest Rentenbeiträge zahlt die Pflegekasse für mich, so dass ich da keine Einbußen habe. Ansonsten ist man natürlich in jeder Beziehung gestraft, wenn man Teilzeit macht. Weniger Geld auf jeden Fall, ob weniger Arbeit ist dahingestellt. Ich musste erst kämpfen, bis mir adäqut Aufgaben abgenommen wurden. War also noch intensiver als vorher.
Ich würde Dir keinen Umsetzungsantrag empfehlen, sondern ggf. einen Antrag auf weitere Arbeitszeitreduzierung. Der Rechtsanspruch darauf ergibt sich aus § 81 (5) SGB IX. Das heißt, außer der Arbeitszeit und demzufolge quantitativen Reduzierung Deiner Aufgaben ändert sich nichts. Qualitativ würde ich mich auf nichts einlassen wegen der ggf. geringeren Vergütung. Das I-Amt hält im übrigen eine um 30 % geringere Vergütung für zumutbar, wenn die bisherige Aufgabe behinderungsbedingt nicht mehr wahrgenommen werden kann. Der Arbeitgeber vergütet nur gemäß Tarif. Darüber hinaus gehende Rechte hast Du nicht. Wenn Du eine Leistungsminderung hast, z.B. öfter Pausen brauchst, hat der Arbeitgeber die Möglichkeit, beim Integrationsamt finanzielle Mittel zum Ausgleich der Minderleistungen zu beantragen. Mit dem Geld kann er dann z.B. stundenweise Aushilfen beschäftigen oder den Kollegen die für Dich Aufgaben übernehmen Prämien zahlen. Das verbessert Deine Position weil Du einerseits kein schlechtes Gewissen haben musst und andererseits das Integrationsamt nicht mehr so leicht einer Kündigung zustimmen würde.
Rat und Hilfe findest Du bei der Vertrauensperson der Schwerbehinderten in Deiner Dienststelle (Schwerbehindertenvertretung), sollte es die nicht geben beim Personalrat. Wenn Du willst, dann auch bei mir über eine persönliche Nachricht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 7 Monate her #10318 von *mips*
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Und das bei deinem Pensum, dass du auch zu Haus mit der Pflege hast. Hut ab. Du hast Recht, das waren wirklich viele Fragen, wie ich beim nochmaligen Durchlesen meiner Anfrage festgestellt hab. Aber du bist auf alles eingegangen und hast mich schon ein Stück weiter gebracht. Muss jetzt eh sehen, wie es in unserem Hause weitergeht hinsichtlich Umstrukturierung. Ich schaue erstmal, was ich bei der Reha mitnehmen kann, damit ich meinem jetzigen Alltag besser gerecht werden kann. Habe heute meinen Bescheid für die Reha bekommen, es geht wirklich nach Bad Aibling. Termin steht noch nicht fest, wahrscheinlich Mitte Mai. :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 7 Monate her #10325 von Problembärin
Problembärin antwortete auf Aw: Trotz SjS noch arbeitsfähig?
Es wäre ja toll, wenn Du dort wärst wenn Sjögren-Tag ist. Da könnte ich Dir Einiges persönlich sagen. Ansonsten guten Reha-Erfolg. Ich war auch schon zwei Mal dort.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 7 Monate her #10334 von helena
Ich wünsche dir in Bad Aibling einen guten Erfolg. Ich war dreimal dort zur Kur. Einmal war ich in Bad Nenndorf. Regelmäßige Kuren haben mir die Arbeit bis zur Rente möglich gemacht. Diese Kur- Zeit war also gut genutzt.
Gruß
Helena

Viel Spass bei allem was ihr tut

Helena

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 7 Monate her #10461 von *mips*
leider bin ich nicht zum Sjögrentag in Bad Aibling. Starte erst zum 20.5. in den Allgäu. Freue mich und hoffe auf viele Anregungen und Kontakte. Wohne aber im Norden von Berin, insofern können wir den Austausch wirklich mal in echt beim Tee oder Kaffee prakitizieren, wenn es in den Ablauf passt. Habe noch nicht herausgefunden, wie man ohne Forum direkt anmailt. Bis dahin liebe Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 7 Monate her #10462 von *mips*
danke für die nette Rückmeldung. Ich hoffe, dass ich in Bad Aibling viel mitnehmen kann an Anregungen und der Aufenthalt einfach den Kopf frei macht für Dinge, über die man vor lauter Müdigkeit einfach gar nicht nachdenkt. liebe Grüße nach BW aus dem Land Brandenburg. Gruß mips

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.171 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Fremdwerbung